Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  azeriler.de
Ein Forum für Aserbaidschaner in Deutschland und deutschsprachigen Länder.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11
Autor Beitrag
Suave
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 17.04.08, 16:15  Betreff: Re: Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!  drucken  weiterempfehlen










Kaukasische Tänze im Aref (Universität Hamburg)







Die
kaukasischen Tänze verkörpern Freundschaft, Liebe und Glück. Eine alte,
einzigartige Kultur verbirgt sich hinter jeder Bewegung des Tanzes,
und die Körpersprache offenbart eine tiefe Bedeutung, wenn man den Tanz
beherrscht.



Wir laden Euch ein, diese einzigartige Region,
ihre Kultur und ihre Völker durch den Tanz kennen zu lernen. Entdeckt
Ihr euch den Kaukasus, das Gebirge in dessen Schoß zahlreiche Völker
beheimatet sind, dessen Kultur mehrere Jahrtausende zählt, mehr als 60
verschiedene Sprachen umfasst und die Heimat der Nachfolger von alten
Nomadenvölkern - Skythen, Saramaten und Alanen ist.


 


Ein erfahrener Tänzer führt Euch in die Welt der
Kaukasischen Kultur und Tänze. Dieser Kurs findet jeden Samstag von 10
bis 12 Uhr im AStA-Gebäude statt. Weitere Informationen bekommt Ihr im
Ausländerreferat des AStA (Von-Melle-Park 5, gegenüber dem
WiWi-Bunker).


Ansprechpartner: Timur Gubaev


Sprechstunden: Mo. 10 - 12 Uhr und nach Vereinbahrung


















[editiert: 17.04.08, 16:16 von Suave]
nach oben
Suave
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 04.05.08, 21:43  Betreff: Re: Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!  drucken  weiterempfehlen

25.6.2008


Dr. Birgit Ammann

Ringvorlesung Interkulturelles Management 

Referent: Elrid Wollkopf
Datum: 25.6.2008 um 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Ort:
Zentrales Hörsaalgebäude (Haus 14), Campus Herrenkrug
, Magdeburg

Kurzbeschreibung:
Land/ Region: Aserbaidschan
Im Sinne einer interkulturellen Sensibilisierung möchte die Veranstaltung die Fähigkeit fördern, in gemischtkulturellen Situationen, insbesondere im professionellen Umfeld kompetent zu handeln. Referenten und Referentinnen aus dem wissenschaftlichen Umfeld der Hochschule Magdeburg-Stendal stellen dazu verschiedene Länder und Regionen sowie die dort übliche Etikette vor. Studierende aller Fachrichtungen sowie die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen.



nach oben
Suave
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 12.09.08, 12:33  Betreff: Aserbaidschan-Ausstellung in Hamburg  drucken  weiterempfehlen

Aserbaidschan-Woche am Asien-Afrika-Institut Hamburg | Ausstellung


Hamburg, Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg
Montag, 27.10.2008

Freitag, 31.10.2008

 

Pünktlich
zum Semesterstart eröffnet am Hamburger Asien-Afrika-Institut eine
Themen-Woche, die sich voll und ganz auf das Land Aserbaidschan
konzentriert. Die Ausstellung AzerbaijanToday präsentiert zeitgenössische aserbaidschanische Fotografie und ermöglicht Einblicke in Alltag und Gesellschaft des Landes.



Gleichzeitig entführt Sie der Vortrag Aserbaidschan entdecken
auf eine Foto-Rundreise in die spannendsten Ecken des Landes und
vermittelt so ein sehr vielfältiges und bisweilen überraschendes Bild
der Kaukasusrepublik. Der Vortrag bietet neben vielem Wissenswertem die
Gelegenheit, persönlich und aus erster Hand über Aserbaidschan zu
erfahren.



Parallel bietet die Filmreihe Aserbaidschan allen Cineasten aserbaidschanische Filmkunst aus Vergangenheit und Gegenwart.



In Zusammenarbeit mit dem Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg



Veranstaltungsort

Universität Hamburg

Asien-Afrika-Institut

Edmund-Siemers-Allee 1, Hauptgebäude

D-20146 Hamburg



Weitere Informationen

www.aai.uni-hamburg.de





nach oben
Samar
Expert

Beiträge: 434
Ort: Hamburg

Ich komme aus: Aserbaidschan
Verhältnis zu Aserbaidschan: Ich liebe dieses Land


New PostErstellt: 13.09.08, 01:03  Betreff: Re: Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!  drucken  weiterempfehlen

Bonnda Bethoven bayramı: Azərbaycan – Odlar ölkəsi 2 | Film
Bonn, Post Tower Lounge
Cümə, 26.09.2008|saat 20:00



hier bin ich!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Gurban Alakbarov
Dauerschreiber

Beiträge: 237
Ort: Kiel

Ich komme aus: Kiel, BRD
Verhältnis zu Aserbaidschan: Ich liebe dieses Land


New PostErstellt: 13.09.08, 01:07  Betreff: Re: Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!  drucken  weiterempfehlen

Neurhardenberg-de (Berlinden 100 km arali) sentyabrin 20-de Alim Qasimov ve Salman Qemberovun ishtiraki ile Jazz-Mugam konserti olacaq. Ishtirak etmek isteyenler mene muraciet ede biler.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Ela
Moderator

Beiträge: 607
Ort: Würzburg

Ich komme aus: Aserbaidschan
Verhältnis zu Aserbaidschan: Ich liebe dieses Land
Geschlecht: weiblich


New PostErstellt: 22.09.08, 11:43  Betreff: Re: Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Gurban Alakbarov
    Neurhardenberg-de (Berlinden 100 km arali) sentyabrin 20-de Alim Qasimov ve Salman Qemberovun ishtiraki ile Jazz-Mugam konserti olacaq. Ishtirak etmek isteyenler mene muraciet ede biler.

ich würde gerne hingehen aber uzagdir




____________________
You are a coward, you are a slave, you are ARMENIAN!
(by great Russian poet A.S.Pushkin)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Suave
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 22.10.08, 10:27  Betreff: Re: Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!  drucken  weiterempfehlen

Aserbaidschan-Woche in Hamburg steht fest. 



Universität Hamburg I Afrika-Asien-Institut



Edmund-Siemers-Allee 1, Flügel Ost I 20146 Hamburg27. – 31.
Oktober 2008




1.  Ausstellung Azerbaijan Today



27. – 31.10. 2008 I Lichthof







Vernissage 27.10. 2008 I 18 Uhr 



Einführung: Prof. Dr. Raoul Motika









Die Foto-Ausstellung „Azerbaijan Today" illustriert
Aserbaid­schan und seine Bewohner zwischen Tradition und Moderne, zwischen
Badestränden und Urwald, zwischen Ölplattformen und Rockkonzerten. 
In der Serie „Streben nach Vollkommenheit" setzt die
Künstlerin Leyla Akhundzade einfache aserbaidschanische Verkäuferin­nen
fotografisch ins Bild – eingebettet in die Landschaften von Künstlern der
deutschen und italienischen Renaissance.









Künstler Leyla Achundzade, Emil Khalilov, Farid Khayrulin,Yevgenia Nadschafova, Fakhriya Mammadova



2.  29.10. 2008 I 19 Uhr I Raum 221,
Afrika-Asien-Institut



Vortrag: Philine von Oppeln

Moderation: Prof. Dr. Raoul Motika









Vortrag Aserbaidschan entdecken 

Am östlichen Rand Europas gelegen, ist Aserbaidschan ein
fas­zinierendes und dabei vom Westen bislang kaum entdecktes Reiseziel. Der
Vortrag „Aserbaidschan entdecken" entführt auf eine Foto-Rundreise zu den
spannendsten Ecken des Landes und vermittelt so ein sehr vielfältiges und
bisweilen überraschen­des Bild der Kaukasusrepublik. Gleichzeitig stellt
Philine von Op­peln den ersten deutschsprachigen Reiseführer vor, der unter dem
Titel „Aserbaidschan entdecken – Unterwegs im Land des Feuers" im Oktober
2008 im Trescher Verlag erscheinen wird.





3.  Filmreihe Aserbaidschan – Land des
Films







31.10. 2008 I 15 – 21 Uhr I Raum 221, Afrika-Asien-Institut 







Einführung: Dr. Ulrike Mitter

 



15 Uhr Die blonde Braut / Sarı Gəlin





Aserbaidschan 1998, Regie: Yaver Rzayev





Die Tragikomödie erzählt vom Schicksal eines Armeniers und
ei­nes Aserbaidschaners, die gemeinsam vor dem Krieg flüchten.






17 Uhr Drei Mädchen / Üç qız







Aserbaidschan / Russische Föderation 2005-2006 



Regie: Murad Ibragimbekov





„Drei Mädchen" ist eine Parabel über Wahrheit und Lüge,
Freundschaft und Verrat, Original und Fälschung.



 





19 Uhr Good
Bye, Southern City / Əlvida, Cənub şəhəri
 



Aserbaidschan 2006, Regie: Oleg Safaraliyev





Baku in den 80er Jahren: Der Film erzählt vom Ende
herkömmli­cher Traditionen in einer Zeit vielfacher Umbrüche.





 

 



 




Eintritt

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist
frei.



 



Weitere Informationen



www.kulturjahr-aserbaidschan.de







[editiert: 22.10.08, 10:36 von Suave]
nach oben
Tiq-Tiq xanim
Ehemaliges Mitglied



New PostErstellt: 12.12.08, 22:07  Betreff: Re: Bildiklärim, gördüklärim, eshitdiklärim!  drucken  weiterempfehlen

weitergeleitet:


Liebe Aserbaidschan-Interessierte,

endlich ist er da, der schon lang versprochene Reiseführer!!

Leider wird er vor Weihnachten wohl nicht mehr in den Buchhandel kommen, aber wer neugierig ist oder noch ein originelles Weihnachtsgeschenk sucht, kann ihn noch schnell bei mir persönlich bestellen: Frisch aus der Druckerei verschicke ich das 320-Seiten-Buch mit vielen Bildern, Karten und Hintergrundtexten zum Ladenpreis von 18,95 Euro (inkl. Porto). Auf Wunsch signiere ich auch
Bestellen einfach per Mail!


Frohe Feiertage und ein gutes Neues Jahr wünscht
Philine v. Oppeln



Vash, oy.oy.oy
Sürme cekdim gözüme, düshdüm cölün düzüne, dost axtardim özüme, dost sen hardasan, gel, sen hardasan, tiq,tiq,tiq,tiq.
Men saci suray xanimam, donu daray xanimam!!!



Dateianlagen:

Reiseführer Aserbaidschan.jpg (155 kByte, 834 x 1.309 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11
Seite 11 von 11
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber