Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Das Forum ist umgezogen, bitte meldet euch unter www.kromis.eu an ! In diesem Forum kann jetzt nicht mehr geschrieben werden!
  Kromfohrländer-Forum

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Bieni
Jung-Kromi


Beiträge: 165


New PostErstellt: 27.09.07, 18:35     Betreff: Re: Kromihündin in "Ein Herz für Tiere"

Hiobs Brüder
Kleiner Nachtrag zum Thema Inserat, weil ich finde, daß das sehr gut hierher paßt.
Vielleicht kann ich Euch eine andere Sichtweise näher bringen und hoffe, daß mir das gelingt.

Aaaaalso: Wer fordert die Züchterliste des RZV an? Genau, Leute, die sich zum Großteil über verschiedene Hunderassen erkundigt haben und jetzt gezielt nach einem Kromi suchen. Ziemlich sicher nach einem Welpen. Die Leute haben einen Grund, und sehr oft ist es der, daß sie schon mit anderen Hunderassen oder Mischlingen in Berührung gekommen sind und sich deshalb bewußt für einen Rassehund und dann eben für einen Kromi entschieden haben.

Als Züchterin führe ich sehr, wirklich seeeehr viele Gespräche mit Interessenten und höre teils ganz unglaubliche Geschichten über die Hunde, die in manchen Familien daheim waren. Oft waren es schwierige, eigenwillige Typen, oft auch verkorkste Tierheimhunde etc. Diese Leute suchen dann ganz gezielt einen Hund nach ihren Vorstellungen und wollen sich nicht wieder von vorneherein mit Problemen herumschlagen.
Auch in unserer Hundeschule gibt es viele Leute mit Problemhunden und ich ziehe demütig vor jedem Einzelnen dem Hut, denn was diese Leute oft an täglichem Mühsal auf sich nehmen und den Hund aller Schwierigkeiten zum Trotz nicht hergeben, also, das finde ich bewundernswert.

So, und jetzt überlegt mal, welche Leute es sind, die ins Tierheim gehen und sich dort einen Hund holen. Oder auf ein Inserat antworten. Das sind sehr oft Leute, die einfach Hunde lieben, alle Hunde. Sprich, hier wird eine viel breitere Gruppe an Leuten angesprochen. Die sehen den Hund in der Zeitung, verlieben sich ins Bild und/oder die Beschreibung. Denen ist es wurscht, ob das ein Kromi mit Papieren oder ein Mischling ist. Letztlich ist ein reinrassiger Kromi auch nur ein Hund, der es schön haben möchte bei Leuten, die ihn lieben, wie er ist.

Irgendjemand hat es im Lauf der Diskussion schon geschrieben: Nur weil der Hund inseriert wird, muß man ihm ja nicht dem Nächstbesten in die Hand drücken. Da schaut man, wer sich meldet und behandelt diese Leute bestimmt genauso wie Welpeninteressenten.
Wenn ich mir überlege (und dabei hoffe, daß es nie passieren wird), daß ich einen meiner Hunde zurückbekomme, dann möchte ich schlicht und ergreifend einen neuen guten Platz für ihn. Und der muß nicht unbedingt bei einem ausgesprochenen Kromifreak sein. Wenn ich diesen Jemand über ein Inserat finden kann, warum nicht? Ich kenne mittlerweile viele Hundeleute, die mit jedem Hund gut klarkommen, egal, welche Meise er hat. Wie und wo ich so einen Menschen im Notfall fände, wäre mir ehrlichgesagt wurscht, Hauptsache, ich finde ihn.

Hoffentlich hab ich mich so ausgedrückt, daß es richtig rüberkommt.
Fazit: Inserat ist nicht automatisch bäh. Das Ergebnis zählt.

Liebe Grüße,
Sabine




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ändern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 584 von 1.032
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj
Impressum