Kromfohrländer-Forum
ProKromfohrländer Forum für alle Kromi-Freunde und Kromi-Besitzer
Vereinsübergreifendes Forum für alle Kromfohrländer-Liebhaber. Mit vielen Tipps und Erfahrungsberichten, Beratung für Welpen- und Junghundbesitzer, Infos zu Zucht und Vererbung, Hilfe bei Erkrankungen u.v.m.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Aslan von der Kapuzineraue im Tierheim Gießen

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Bartu
Forumsneuling


Beiträge: 6

1. Hund: Bartu vom Liliengraben *25.06.2010 / +15.03.2019
Mein Kromi-Verein: keiner

New PostErstellt: 14.04.19, 14:02  Betreff: Aslan von der Kapuzineraue im Tierheim Gießen  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ich habe eben Aslan auf der Internetseite vom Tierheim Gießen gesehen. Vielleicht finden sich ja auf diesem Wege schneller ein neues Zuhause für ihn.

Gruß Sabrina







[editiert: 28.04.19, 12:25 von Amelie]



Dateianlagen:

Aslan2.jpg (850 kByte, 1.512 x 1.512 Pixel)
Anzeige optimiert für beste Darstellung.
Großansicht - speichern

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Amelie

Administrator

Beiträge: 1583
Ort: Berlin

1. Hund: Ailin v Villa Mondi


New PostErstellt: 14.04.19, 15:24  Betreff: Re: Aslan im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ach du meine Güte - noch ein Kromi im Tierheim 

Das ist Aslan von der Kapuzineraue. Sein Bruder Asterix wurde vor ca. 1 Jahr wegen ähnlicher Probleme neu vermittelt. Ich schicke dem Züchter mal ne Mail. Vielleicht weiß er ja noch gar nichts davon.

Vielen Dank für´s Einstellen!




____________________
https://www.familienkromi-kromfohrlaender.de und https://www.kromfohrlaender-berlin.de

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Bartu
Forumsneuling


Beiträge: 6

1. Hund: Bartu vom Liliengraben *25.06.2010 / +15.03.2019
Mein Kromi-Verein: keiner

New PostErstellt: 14.04.19, 17:04  Betreff: Re: Aslan im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Danke, hoffentlich findet sich bald jemand der sich um ihn kümmern kann.
Gruß Sabrina




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Silke
Kromi-Fan


Beiträge: 62
Ort: Nordenham

1. Hund: Tessa - Hara vom rauhen Stein


New PostErstellt: 14.04.19, 18:58  Betreff: Re: Aslan im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Was ist denn im Moment bloß los? Noch ein Kromi im Tierheim.  Hoffentlich findet sich auch für Aslan ganz schnell ein neuer Besitzer. Wir drücken auf jeden Fall auch für ihn ganz fest die Daumen!



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Amelie

Administrator

Beiträge: 1583
Ort: Berlin

1. Hund: Ailin v Villa Mondi


New PostErstellt: 14.04.19, 19:23  Betreff: Re: Aslan im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ich glaube, dass es viele Leute gibt, die den Kromfohrländer einfach unterschätzen oder auch über seine Eigenschaften nicht richtig Bescheid wissen....



____________________
https://www.familienkromi-kromfohrlaender.de und https://www.kromfohrlaender-berlin.de

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Bartu
Forumsneuling


Beiträge: 6

1. Hund: Bartu vom Liliengraben *25.06.2010 / +15.03.2019
Mein Kromi-Verein: keiner

New PostErstellt: 14.04.19, 19:38  Betreff: Re: Aslan im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Aber mit liebevoller Konsequenz sind es einfach super tolle Hunde




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
buurz
Kromi-Süchtig


Beiträge: 117
Ort: Dallgow-Döberitz

1. Hund: Lasse vom Strithorst
2. Hund: Gavrilykke s Donka


New PostErstellt: 14.04.19, 21:23  Betreff: Re: Aslan im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hui das klingt ja übel.







I always tell the truth, even when I lie.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Amelie

Administrator

Beiträge: 1583
Ort: Berlin

1. Hund: Ailin v Villa Mondi


New PostErstellt: 28.04.19, 12:29  Betreff: Re: Aslan von der Kapuzineraue im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Auch Aslan befindet sich immer noch im Tierheim und sucht nach wie vor ein neues Zuhause. Da es in seinem alten Zuhause massive Probleme gab, wenn Besuch ins Haus kam, sollte Aslan in hundeerfahrene Hände, die mit ihm entsprechend trainieren, damit Besuchssituationen entspannter ablaufen. Eine Aufgabe, die zwar nicht ganz so einfach, aber dennoch zu schaffen ist. Wir hatten damals einen Kromi-Rüden im Training auf unseren Seminaren, der dasselbe Problemverhalten zeigte. Mit Hilfe eines Maulkorbes und vielen Leckerlies gelang es schließlich diese Situationen erträglicher zu gestalten.



____________________
https://www.familienkromi-kromfohrlaender.de und https://www.kromfohrlaender-berlin.de

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Deery
Forumsneuling


Beiträge: 6

1. Hund: Deery vom Flawenjupé

New PostErstellt: 17.05.19, 10:19  Betreff: Re: Aslan von der Kapuzineraue im Tierheim Gießen  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Da unser (jetzt 2 Jahre alter)Racker seit einigen Wochen nicht nur bellt, wenn die Briefträgerin vorbeikommt, sondern auch unterwegs bei jeder Person in DHL-Bekleidung sehr heftig reagiert, haben wir gerade Einzeluntericht in einer Hundeschule begonnen. Erste Erkenntnis: Deery deutlicher seine soziale Position zeigen. Praktisch üben wir jetzt, dass er sich hinsetzt und auch, wenn die Leckerlitüte raschelt oder es eine andere Ablenkung gibt, sitzen bleibt. Desweiteren, dass er auf Kommando auf seinen Platz geht und dort so lange bleibt bis das Auflösekommando kommt. Es gibt dafür kein Leckerli und auch keinen Lob. Für uns gewöhnungsbedürftig, aber es funktioniert. Nach nur einer Unterichtsstunde und drei Übungstagen ist Veränderung zu erkennen. Wir erhoffen uns nun auch, dass zukünftig überschwengliche Begrüßungen wenn Besuch kommt gesitteter ablaufen.
Auf Grund der Erfahrung, die wir gerade machen, sehe ich für Aslan wirklich Chancen und Aussichten. Entweder bei Personen mit entsprechender Hundeerfahrung oder Leuten, die bereit sind, Geld für Einzelunterich in einer Hundeschule auszugeben.





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © Karl Tauber