Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Shonen-Ai Board
Fashionably Queer


Impressum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Shonen-Ai Board
15 Treffer gefunden
Suchdauer: 0,03 Sekunden
Shonen-Ai Board Anfang   zurück   weiter   Ende
   Betreff   Autor   Datum 
No new posts Face Morph!
Ich hab eine Seite entdeckt auf der man sehen kann, wie die Gesichter verschiedener Stars wohl aussehen würden, wenn man sie zu einem einzigen verschmilzt. So könnt ihr euch euren Traummann/-frau zusammenbasteln. ;) http://www.morphthing.com/ Ihr wählt einfach mehrere Gesichter aus - ganz nach eurem gusto - morpht sie zu einem. Dieser Technik hat sich auch ein koreanischer Schönheitschirurg bedient. http://inyourface.ocregister.com/2010/11/11/how-black-white-and-asian-beauties-differ/23028/
jezebel 02.02.12, 11:15
No new posts You´re So Cool
Letztens bin ich zufällig über diesen Manhwa gestolpert, als ich im Internet auf der Suche nach einem Koreanischen Film mit einem ähnlichen Titel war. Aus Neugier habe ich die Scans angeklickt, und war ein wenig überrascht, weil mir das Artwork bekannt vorkam. Ich las den Namen der Autorin, und dann fiel es mir wieder ein. Young Hee Lee war der Name. Naja, es hätte mir eigentlich gleich auffallen müssen, da die Protagonistin eine frappierende Ähnlichkeit mit Moto hatte. Sie gleichen sich eigentlich haargenau^^; Und, ehrlich, ich war positiv überrascht. Das Ding war wirklich, wirklich gut. Es geht um Nan Woo, die für den Schulschwarm Seung Ha schwärmt, dem allseits beliebten Star, und für sie natürlich unerreichbar. Umso überraschter war sie, als er ausgerechnet sie um ein Date bat. Als diese Neuigkeit in der Schule publik wurde, musste sie sich den Anfeindungen ihrer Mitschüler stellen, die der festen Überzeugung waren, jemand wie Seung Ha sei zu gut für einen tollpatschigen Nichtskönner wie Nan Woo. Die lässt sich allerdings nicht davon abbringen mit ihrem Angebeteten auszugehen... Einer der besten Love Stories, die ich je gelesen habe. Es ist einfach wunderbar Nan Woo mit ihrem vermeintlichen Traumprinzen zu beobachten. Die Charaktere sind allesamt sympathisch (besonders Nan Woo. Ein sympathisches MÄDCHEN, hat man in Mangas/Manhwas auch nicht oft). Tough, witzig und mutig ist sie auch, als sie sich ein paar Mal einigen Gruppen von Seung Has Fans stellen musste. Und Seung Ha? Selten einen so vielschichtigen Charakter erlebt. Dieser Manhwa hat was: nämlich den Überraschungseffekt. Die Story ist alles nur eines ist sie [b]nicht[/b], nämlich vorhersehbar. Zwar stehe ich mit dem Zeichenstil noch immer etwas auf kriegsfuß, aber darüber kann ich leicht hinwegsehen, denn die Geschichte an sich ist der Oberhammer. Und ein wenig BL gibts auch mit Nan Woos Onkel Jae! Der Manhwa ist mit 6 Bänden abgeschlossen.
jezebel 14.02.11, 15:25
No new posts Atmosphäre...
Ihr kennts bestimmt. Wenn ein Manga/Anime atmosphärisch dicht erzählt ist, macht es das Werk umso wertvoller, oder? Ich finde eine gewisse Stimmung, die einen in die Welt der Charaktere zieht, hat ihren Reiz. Welche Mangas/Animes sind es bei euch? Also ich kenne einige: - AS - X - Alichino - Clover - Zetsuai/Bronze - Sakura Gari - Pet Shop of Horrors - Stigma - Cesare - Loveless - Prinzessin Kaguya - Ai no Kusabi Ich hoffe, ihr versteht was ich meine^^
jezebel 19.01.11, 19:12
No new posts Eure Lieblings- Mangabösewichte
Huch, dieser Thread wurde auch gelöscht. Also, auf ein Neues!^^; Die "Bösen" in einer Geschichte, sind meiner Meinung nach interessanter, faszinierender, cooler als die Helden (obwohl ich solchen Charakteren im wahren Leben sicher nicht begegnen wollen würde). Woran das liegt, warum das so ist, keine Ahnung. Meine Favoriten: - Meister Roshoki aus Alichino Ein sehr mysteriöser Charakter, der, aus irgendwelchen mysteriösen Gründen, hinter dem Protagonisten Tsugiri her ist. Auf die Frage, warum es ausgerechnet Tsugiri sein muss, ob es an seiner Kraft der Verbindung liegt, oder ob an Tsugiri selbst, antwortet er, er könne auf keines der beiden Elemente verzichten. Liebend gern, hätte ich mehr über ihn erfahren, da seine Auftritte im Manga leider immer nur sehr kurz waren. - Barusu aka Der weiße Leopard aus Clover Wieder ein Charakter über den man sehr, sehr wenig erfährt. Aber vielleicht liegt gerade da der Reiz^^ Ich liebe es wie er hinter Kazuhiko herjagt, dessen abgetrennte Hand er aufhebt und sich darum kümmert "im Bett", wie er sagt. Leider wurde das im Manga nie gezeigt. Ich frag mich auch, wie das aussehen soll *he,he* -Taddeo Da Volpe Mittlerweile mag ich Volpe mehr als Chiaro (was den Kampf um Cesare angeht) Ich würde zu Cesare sagen "Vergiss Chiaro, soll er mit seiner Lucrezia durchbrennen, wenn er unbedingt will. Bleib bei Volpe. Er würde dich nie verraten und bei dir bleiben, selbst wenn du zum Dämon wirst." Ich halte Volpe nicht unedingt für einen Bösewicht, aber er findet, dass gerade ein von Dämonen besessener Cesare der perfekte Herrscher wäre... -Seishiro Sakurazuka aus Tokyo Babylon/ X Ich habe ihn geliebt, als ich ihn zum ersten Mal in X gesehen hatte - was auch schon ein paar Jahre her ist. Und ich mag ihn immer noch, man kann ihn einfach nicht vergessen und das finde ich beachtlich für eine erfundene Person. Am besten finde ich, dass man ihn bis zuletzt nicht durchschauen konnte. - Asami aus Finder Naja, da muss man nicht viel zu sagen^^ Er ist Mafiaboss und sieht unglaublich heiß aus. Er verkörpert all das, was einen Bad Guy ausmacht. EDIT - Johan Liebert aus Monster Irgendwie fällt mir nichts ein, was ich zu Johan schreiben könnte. Aber irgendwie ist er der ideale Antagonist. - Gauron aus Full Metal Panic!! Hahaha, der Kerl ist Klasse ("I LOVE YOU, KASHIM!"). Er ist so herrlich pervers, allein wegen ihm lese ich die Reihe.
jezebel 24.08.09, 20:34
No new posts Kou Shibasaki
Dieser Thread wird vielleicht nicht vor Beiträgen platzen, aber weil ich sie sehr mag stell ich ihn trotzdem rein^^ Kou Shibasakis ( 柴咲コウ ) eigentlicher Name ist Yukie Yamamura (山村 幸恵, wie ich mal gelesen habe, hat sie sich nach ihrer Lieblings-Mangafigur benannt, was ich irgendwie süß finde^^). Sie ist Sängerin und Schauspielerin, die außerhalb Japans mit dem Film Battle Royale bekannt wurde, in dem sie die kaltherzige Mitsuko Souma spielte. Kou wurde mit 14 Jahren entdeckt und trat in vielen Fernseh- und Werbesendungen auf. Für ihre Rolle Tsubaki Sakurai im Film Go gewann sie u.a. den Japanese Award als Beste Nebendarstellerin. 2002 startete sie ihre Gesangskarriere mit der Single Trust my feelings. Den Durchbruch schaffte sie jedoch erst mit ihrer zweiten Single Tsuki no shizuku, welche es zu einem der erfolgreichsten J-Pop-Hits des Jahres 2003 schaffte. Auch spielte sie 2003 in dem Horrorfilm Chakushin Ari, von dem es auch einen amerikanisches Remake gibt, bekannt als One Missed Call. Für diesen Film steuerte sie den Song Ikutsuka No Sora bei. Im Sommer 2007 war sie als Osawa Fujiko, eine angehende Geisha, in der Komödie Maiko haaan!!! zu sehen. Meiner Meinung nach eine talentierte Sängerin und Schauspielerin, eine eher selten erfolgreiche Kombination, aber bei ihr funktioniert es. Meine Lieblingssongs von ihr sind Kiki, Invitation, Actuality, Blue Light Yokohama (auch wenn's nicht von ihr ist, sondern eine Cover- Version), und Tsuki no Shizuku aus dem Tv-Drama Yomigaeri.
jezebel 15.04.08, 02:00
No new posts Top Ten der schlimmsten Mangas
Ich habe so einen Thread mal in einem anderen Forum gesehen und fand es interressant die Trash Top Ten der Mangas zu erfahren... also die Gegenseite von den "Lieblingsmangas". Es müssen auch nicht unbedingt 10 sein, ihr könnt auch mehr oder weniger aufzählen ^^. Ich mach mal den Anfang (alle Mangas, die ich im Laufe meines jungen Lebens gelesen, und es sofort wieder bereut habe -.-): 1. Don Quichote Das kennt kaum einer. Ist ein Manga von'nem Undergroundkünstler. Und man merkt's. Das Teil ist gerade mal vier Seiten lang, die Story und die "Zeichnungen" sind eher ein schlechter Witz.... Hier der Inhalt: Ein Mann entschuldigt sich bei seinem Sohn, dass er ihn aufhängen wird, damit er mit der neuen Freundin abhauen kann. 2. Yugioh! Nicht wirklich gelesen, nur geblättert und das reicht schon. Schlecht. Den Inhalt werd ich mir sparen, da dieses "Werk" meiner Meinung nach, noch nichteinmal einen hat o_O 3. Missile Happy! Die wunderbare Geschichte eines liebenswürdigen Mädchens aus der Schnulzentruhe.....("Wunderbar" und "liebenswürdig" sind keinesfalls ernstzunehmen!) 4. Mouse Blöd -.- (ein sehr geistreicher Kommentar, ich weiß, aber mehr kann ich dazu nicht sagen) 5. One Piece Ich mag's einfach nicht..... 6. Naruto Siehe "One Piece" 7. Der Prinz mit den gläsernen Schwingen No comment 8. Detektiv Conan Hab es mal gelesen als ich 12/13 war....mein Gott, eine Endlosschleife........ 9. Sexy Effect 96 Story schlecht, Artwork schlecht. Kurz: Schlecht! 10. Yellow Einige hier werden mich vielleicht dafür hassen aber: Selten so platte Story und Charaktere gesehen -.- einfach alles daran ist 08/15. So, ich hoffe es kommen viele weitere Antworten und Lästerattacken über die meist gehasstetsten Mangas eurerseits :)
jezebel 22.01.08, 22:10
No new posts Nostalgie
Hey, Leute^^ Wer von uns denkt nicht von Zeit zu Zeit mal an die Kindheit zurück und denkt: Hach, was waren das für (sorgenfreie) Zeiten.... Nun, ich hab diese Nostalgie-Phase....und zwar mit Sailor Moon (wie könnte es anders sein...) Ich hab als Kind zwar schon vorher viele Animes gesehen, aber ich hatte keinen Plan dass die aus Japan kamen (Serien wie: Milla Superstar, Anne mit den roten Haaren, Georgie, Lady Oscar und Mermaid Saga. Letztere hab ich sogar schon in Russland gesehen^^). Sailor Moon war also mein erster "bewusst gesehener" Anime. Diese Serie hat bei mir das Interesse an Mangas, Animes und die Astronomie entflammt, welche mich bis heute noch fasziniert. Wegen Sailor Moon bin ich sogar nach Paris gereist. Als ich das Artbook bekommen habe (ich hab mich damals wie blöde gefreut), stand Naoko Takahachis Kommentar zu einem Bild, in dem sie erzählte dass sie an Weihnachten in Paris war, und wie schön sie es dort fand. Als ich es meiner Mutter erzählte, stand das Reiseziel für Dezember `99 fest: Paris. Es war der Monat vor dem Millenium und es war wirklich schön dort^^ Ich war damals Feuer und Flamme für die Serie (ich war total in Mamoru und Fiore verknallt^^; ), und wenn ich mir die Folgen und die Filme nochmal ansehe, weiß ich auch warum. Auch als Shonen-Ai Fan finde ich die Serie gut (man sehe sich Zoisite und Kunzite, Mamoru und Fiore, Diamond und Saphir, und die "Transe" Fischauge an ) oder auch Haruka und Michiru, wenn man auf Shojo-Ai steht... Tjaha, wenn ihr das alles gelesen habt, ohne in der Mitte abzubrechen, oder wenn ihr euch nicht gerade fragt, was das Ganze überhaupt soll, schreibt doch auch mal eure nostalgischen "Flashbacks" rein :D
jezebel 06.05.07, 18:59
No new posts Seikimatsu Darling
Soooo süß und so lustig! Könnt's mir immer wieder anschauen :D Es geht um zwei erwachsene Männer, die um ihre "Dominanz" kämpfen (he,he). Ogata Kusako gesteht Takasugi Yochiro seine Liebe, der ist in "Ogata-Kun" verliebt und ist überrascht, dass er seine Gefühle erwidert. Aber weil beide sehr dominant sind und keiner von beiden nachgeben will starten sie einen Wettkampf: der, der es schafft den anderen dazu zu bringen sich mehr in ihn zu verlieben, bekommt den dominanten part. Am Ende des Animes kommt noch ein lustiges Extra ( die "Darling 5", kämpfen gegen einen Superfiesen Typen, der die Weltherrschaft an sich reissen will, um diese anschließend seinem Geliebten zu schenken...eine Power-Ranger-Verarsche)
jezebel 21.02.07, 19:50
No new posts South Park
Okay, die Serie hat mit Shonen-Ai, Mangas oder Animes auf den ersten Blick gar nichts zu tun... aber diese Serie ist so genial, dass ich einfach einen threat dazu aufmachen MUSSTE ( sorry, ging nich anders^^ ). Doch wenn man genau hinschaut, sieht man, dass auffällig viele schwule figuren da auftreten (z.B. den Grundschullehrer Mr. Garrison und seinen Mr. Slave...), außerdem hab ich irgendwo gehört oder gelesen, dass die schöpfer von south park selbst schwul sein sollen (weiß aber nichts genaues). in einer folge sind die 4 haupthelden (Stan, Kyle, Kenny und Cartman) sogar als Anime-helden aufgetreten (das waren echte Bishis). Also, wenn ihr die Serie kennt, liebt oder was auch immer, dann teilt uns hier eure Meinung mit^^ Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit
jezebel 21.02.07, 18:25
No new posts Desire
Desire ist von Maki Kazumi und Yukine Honami. Es geht um den schüchternen Toru der heimlich für seinen besten Freund Ryoji schwärmt. Eines Tages eröffnet Ryoji ihm, dass er mehr für ihn empfindet als Freundschaft... Freu mich schon total auf das Manga^^ Und wie ich in der Preview gesehen habe ist er ab 16 freigegeben.
jezebel 29.11.06, 20:32
No new posts Only The Ringfinger Knows
Eine wirklich hübsche Story die auf den Romanen von Satoru Kannagi basiert und von Hatoru Odagiri in schönem Artwork umgesetzt wurde. In der Geschichte geht es um Wataru Fuji und Yuichi Kazuki, der durch seine nette Art sehr beliebt ist, sich zu Wataru jedoch abweisend verhält. Außerdem spielt ein Ring eine besondere Rolle^^. Ich habs noch nicht, überlege aber ob ich mir das Manga zulegen sollte. Was haltet ihr davon?
jezebel 19.11.06, 14:06
No new posts Was war eurer allererster Manga/-Serie?
Hallo!^^ Ich würde mal gern von euch wissen, was denn eure erste Mangaserie war, und wie ihr zu Shonen Ai gekommen seid. Ich hab ja mit Dragonball (ich geb's ja zu .... aber nur, weil ich Trunks so süß fand... zum Glück hab ich aber nur 4 Bände) und Detektiv Conan ( auch nur 4 Bände *puh*) angefangen (irgendwann in der Steinzeit ^^; ). Jetzt frag ich mich, was in aller Welt mich dazu geritten hat diese Mangas zu kaufen Ersten Kontakt mit Shonen Ai hatte ich in Sailor Moon (auch wenn man die Männer in der Serie zu Frauen gemacht hat, wie ich kürzlich erfahren habe ) Zum Fan wurde ich aber durch Patricia Highsmiths Buch "der talentierte Mr. Ripley" und die gleichnamigen verfilmung. Und, wie schaut's bei euch aus? :D
jezebel 07.08.06, 18:08
No new posts Confidential Confessions
Ist einer meiner lieblingsmangas, der ernste Themen im Alltag behandelt, wie z.B. Stalking, Suizid, vergewaltigung,Mobbing usw. Dieser Manga ist meiner Meinung nach sehr authentisch und fesselnd. ´Die Autorin von Confidential Confessions gibt Informationen über Tabuthemen und wie man am besten damit umgehen kann, außerdem stehen im Anhang des Mangas wichtige Informationen über das behandelte Thema und informative Internetseiten, welche Betroffenen (zu denen ich glücklicherweise nicht gehöre)sehr hilfreich sein können. Jedesmal wenn ich CC lese, lässt es mich den ganzen Tag nicht mehr los und ich muss darüber nachdenken. Ein sehr wichtiger Manga. was meint ihr dazu?
jezebel 04.08.06, 18:19
No new posts Sakende Yaruze
Stimmt es, dass Sakende Yaruze (richtig geschrieben??? ^^;;) in Deutschland erscheint? In der Geschichte geht es um den 17jährigen Tsuzaka Nakaya, der zu seinem Vater zieht, weil er nicht mehr bei seiner strengen Großmutter leben will. Sein Vater Shino, der gerade mal 33 ist, wusste nichts vom Tod der Mutter und nimmt seinen Sohn bei sich auf. Um den Unterhalt finanzieren zu können nimmt Shino als Synchronsprecher die Rolle in einem Yaoi-Drama an. dabei lernt er seinen Kollegen Tenryu kennen ...
jezebel 06.07.06, 23:29
No new posts Hi!
Hallo! Na ihr?^^ Bin zwar nicht sooo neu hier, ich dachte aber kann nicht schaden sich hier mal vorzustellen. Ich komm aus Aachen (die aufregendste Stadt der Welt! ... naja... nicht ... wirklich... eigentlich ... überhaupt nicht. Aber hey, ein paar mal im Jahr kommt der Bend vorbei! Naja egal.^^;) Geboren wurde ich aber in Russia. ( als ob's jemanden interessiert...) Meine Hobbys sind: Manga (natürlich), zeichnen, lesen, joggen (Freak!), Kino, mich mit Freunden treffen... Mein großes Ziel ist mein Abi . ;p Das wär's auch schon. Lauter langweiliges Zeug...^^; Wer es aber trotzdem liest bekommt 100 Gummipunkte!Und ein paar Blumen dazu Wer mehr erfahren möchte ( ) ich hab ja noch icq.
jezebel 06.07.06, 17:19
 
 
15 von 15 Ergebnisse Anfang   zurück   weiter   Ende
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos