Schüßler Mineralstoffe

Adler Pharma
Produktion und Vertrieb GmbH
Brucker Bundesstraße 25 A
A-5700 Zell am See - Österreich

Telefon 0043 (0) 6542/55044
Telefax 0043 (0) 6542/550444

[email protected]
www.adler-pharma.at
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Vreny

Mitglied

Beiträge: 4678

New PostErstellt: 31.10.07, 13:39  Betreff: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Ich habe schon wieder eine Frage.
Wenn unter einer Zahnkrone eines abgestorbenen Zahnes sich Eiter gebildet hat, findet der überhaupt einen Abfluss? Ich meine, kann man da mit der Nr. 11/Nr. 12 etwas erreichen oder muss der Zahn geöffnet werden? Vielleicht wäre dieser Eiter ja die Erklärung für so viele Beschwerden (Rheuma, Gicht, ständige Entzündungen, schlechtes Blut). Was meint ihr?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Marie69
Gast
New PostErstellt: 31.10.07, 14:31  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

Hallo Vreny,

o wei, das tut mir leid.

Ich kenne das Problem. Bei mir hat es sich einen Weg in Form einer Fistel nach außen gesucht. Auf den Röntgenbildern war nie etwas zu sehen.

Ich war nachdem die Fistel aufgemacht wurde so froh, wie schnell alles verheilt ist. Durch den Eingriff haben sich meine Tage allerdings um vier Tage verschoben und trotz Dauerlutschen der Nr.2 und 7 hab ich Schmerzen und Übelkeit gehabt wie ganz früher, als ich gar nicht arbeiten konnte. Dummerweise waren wir diesmal auf Museumstour und ich mußte alle halbe Stunde rausrennen.

Danach hab ich mich 2 Wochen total fit und unbeschwert gefühlt, teilweise vielleicht, weil mir psychisch eine Last genommen wurde (deren ich mir gar nicht so bewußt war). Meine andere These war auch, daß ich vielleicht durch die jahrelange Baustelle andere Probleme blockierte.

Das waren die schönsten zwei Wochen seit Jahren. Dann am Montag die große Krise: Die Fistel war wieder da. Ich hab mich bisher noch nicht gemeldet, weil ich es erst selbst verdauen mußte. Ich nehm jetzt die von Gertraud vor der "OP" vorgeschlagene Mischung von Nr. 3,4,9,11 und 12.
Daß sich so schnell wieder Eiter gebildet hat, verstehe ich nicht. Ich bin daher auch sehr an den Antworten, die du erhälst interessiert.
(Kann mich allerdings erst nächste Woche wieder melden).

lg Marie69
nach oben
Vreny

Mitglied

Beiträge: 4678

New PostErstellt: 31.10.07, 15:22  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

Hallo Marie
Deine Geschichte mit der Fistel ist also neusten Datums? Ja, das ist aber nicht toll, wenn sich innert Tagen schon wieder eine Fistel gebildet hat. Ist sie denn auch unter einer Zahnkrone bzw. einem toten Zahn?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
gertraud.s.
Moderatorin des Forums

Mitglied

Beiträge: 6010

New PostErstellt: 31.10.07, 19:29  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

Hallo Vreny,
ich habe das schon persönlich erlebt, bei einem Abszess, dass Eiter auch nach innen abgebaut werden kann mit Schüßler.
Wenn aber die Krone nicht ordentlich eingearbeitet wurde, und der Eiterherd von da her kommt, wird natürlich auch die Schüßler-Mischung nur Linderung bringen können.

Ich würde die Mischung 3,4,9,11,12,21 verwenden, aber das wirst du ja wissen.


lg, Gertraud

PS: Anbei ein interessanter Beitrag über Umweltzahnmedizin


<hr>Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer


[editiert: 31.10.07, 19:29 von gertraud.s.]



Dateianlagen:

Umweltzahnmedizin.pdf (39 kByte)
anzeigen - speichern
Datei wurde schon 552-mal heruntergeladen.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Christian

Mitglied

Beiträge: 253
Ort: Im grünen Herzen Österreichs


New PostErstellt: 31.10.07, 20:24  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

Hallo Gertraud,

danke für die angefügte Datei. Dort sind wirklich sehr viele Informationen enthalten welche Substanzen giftig sind oder was den Körper belastet.

Aber was macht man nun am besten wenn man wurzelbehandelte Zähne hat? Ist da ein Implantat die beste Lösung? Soll das Titan also besser als der tote Zahn sein?

Liebe Grüße
Christian
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Vreny

Mitglied

Beiträge: 4678

New PostErstellt: 31.10.07, 22:11  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

Danke Gertraud und Christian
Ja, die Mischung ist mir bekannt. Der Leidende nimmt ja all diese Salze eigentlich sehr regelmässig schon seit über zwei Jahren. Aber es klar, wenn dieser Eiter- Herd schon lange besteht, dann sind die Salze wie ein Tropfen auf den heissen Stein. Es wäre ja zu schön, wenn durch das Entfernen bzw. Auflösen dieses Eiterherdes die meisten gesundheitlichen Probleme weggeschafft würden.

Ich werde weiter berichten.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Simone

Mitglied

Beiträge: 369

New PostErstellt: 31.10.07, 23:49  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

Hallo,
kennt Ihr zufällig noch die Quelle für das interessante Dokument zur Umweltzahnmedizin? Ich konnte irgendwie keinen Autoren entdecken?

Viele Grüße, Simone

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Henna
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 01.11.07, 10:14  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

hallo simone,



schau mal hier:


Blog: Forum Natürliche Zahngesundheit e.V. » Metallfrei-Zahnersatz ...Posted in Metallfrei-Zahnersatz / UmweltZahnmedizin von Dr. W. Koch am 26. Mrz. 2007. Metallfreier Zahnersatz statt Titan. Seit 30 Jahren gelten Implantate ...
www.forum-nat-zahngesundheit.de/wordpress/category/allgemein/ - 78k - Im Cache - Ähnliche Seiten


gruß henna



nach oben
gertraud.s.
Moderatorin des Forums

Mitglied

Beiträge: 6010

New PostErstellt: 14.11.07, 16:54  Betreff: Re: Findet Eiter zur Zahnkrone überhaupt Abfluss?  drucken  weiterempfehlen

Mein o.a. Artikel über die Umweltzahnmedizin stammt aus dem Heft "Natur und Heilen" Heft 9/2006

Im Folgeartikel in Heft 11/2006 sind Krankheiten nach Schwermetallvergiftung beschrieben. Das habe ich leider nicht.

lg, Gertraud



Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber