Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
GEMEINSAM gegen das SCHORNSTEINFEGER-SONDER-RECHT
SFR-REFORM
  SchornsteinFegerRechts-Reform
Forum zur Wahrung der Bürgerrechte
Das Forum diente dem Informations- und Meinungsaustausch zum Thema Schornsteinfeger-Recht. Es sollte denjenigen, die an einer Reform dieses einmaligen Monopols interessiert sind, auch eine Möglichkeit bieten, sich lokal und überregional zu verknüpfen und gemeinsame Aktionen vorzubereiten.
Wegen einer chronischen Internet-Allergie wird es vom ursprünglichen Admin aktuell nicht gepflegt.
Wenn jemand die Verwaltung des Forums übernehmen möchte, der Admin freut sich auf einen entsprechenden ANRUF.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Holzvergaser aus dem Hessischen Spessart
Gast
New PostErstellt: 05.02.11, 10:38  Betreff: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Im Jahre 2011 werde ich laut Angebot 66,82 Euro bezahlen für meine Schornsteine, die 3 x pro Jahr gekehrt werden.
Letztes Jahr bezahlte ich noch 147,58 Euro !
Das sind satte 54,72% weniger !

Dann sag mal einer die freien wären BILLIGER !!! ???

Mfg Holzvergaser aus dem Hessischen Spessart
nach oben
Admin
Administrator

Beiträge: 608
Ort: 55246 Wiesbaden (Mz-Kostheim)



New PostErstellt: 05.02.11, 19:44  Betreff: Re: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  weiterempfehlen

Bitte den FREIEN SCHORNSTEINFEGER, der das günstige Angebot gemacht hat, an dieser Stelle mit Kontaktdaten weiterempfehlen. Konkurrenz belebt das Geschäft. Und gegen Werbung, die mithilft, Kosten zu sparen, ist auf diesen Seiten nichts einzuwenden.

Also lieber Leser:
Wer einen günstigeren oder besonders freundlichen Anbieter für Schornsteinfeger-Arbeiten gefunden hat, wird gebeten, seine Erfahrungen hier weiterzugeben. Oder stellen Sie unter dem Menüpunkt BOOKMARKS einen Link zur Homepage des Anbieters ein. Vielleicht freuen sich auch Ihre Nachbarn, endlich wechseln zu können.


____________________
Thomas W. Müller
Wiesbaden (OT Mz-Kostheim)
Tel.: (06134) 56 46 20
Mail:

Aus technischen und persönlichen Gründen werden MAILS aktuell NICHT regelmäßig abgerufen und bearbeitet. Bei aktuellen Fragen daher bitte ANRUFEN !
Ich freue mich über persönliche Kontakte


GEGEN Sonder-Rechte für Schornsteinfeger / Kaminkehrer,
FÜR die Verfassung, Grundrechte und Bürgerrechte.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Holzvergaser aus dem Hessischen Spessart
Gast
New PostErstellt: 06.02.11, 13:25  Betreff: Re: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  weiterempfehlen

Das Angebot ist vom selben Bezirksschornsteinfeger wie bisher, da brauche ich die Freien Feger erst Recht nicht.

Denn die Freien Feger kommen für ca. 23.- Euro pro Kehrung und Schornstein auch nicht zu mir in den Spessart !

Warum sollte ich zu den Freien wechseln ?

Der bisherige Schornsteinfeger kommt auch an jedem Werktag und in der Zeit von 7.00 bis 16.00 Uhr zu der ich es möchte, also was will ich mehr ?
nach oben
Admin
Administrator

Beiträge: 608
Ort: 55246 Wiesbaden (Mz-Kostheim)



New PostErstellt: 06.02.11, 18:56  Betreff: Re: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Holzvergaser aus dem Hessischen Spessart
    Das Angebot ist vom selben Bezirksschornsteinfeger wie bisher, da brauche ich die Freien Feger erst Recht nicht.
Also diese Rechnung verwundert mich doch etwas.
Entweder war der Schornsteinfeger 2010 zu teuer oder er läßt 2011 die Gebührenordnung nach KÜO außen vor. Zumindest auf dem Verordnungspapier ist es nicht billiger geworden.

Warum gibt also der Schornsteinfeger für 2011 einen großzügigen Rabatt ???
Sollte die zaghafte Öffnung des Marktes doch erste Früchte tragen ?
Wenn dies so wäre, ist dies doch ein hervorragender Beleg dafür, dass zuvor dem Bürger zuviel abkassiert wurde. Oder sind die Besen derart preiswert geworden, dass der Feger die niedrigeren Betriebskosten an die Kunden weitergeben kann ? Die Spritkosten dürften auch im Spessart nicht gesunken sein ;-)


____________________
Thomas W. Müller
Wiesbaden (OT Mz-Kostheim)
Tel.: (06134) 56 46 20
Mail:

Aus technischen und persönlichen Gründen werden MAILS aktuell NICHT regelmäßig abgerufen und bearbeitet. Bei aktuellen Fragen daher bitte ANRUFEN !
Ich freue mich über persönliche Kontakte


GEGEN Sonder-Rechte für Schornsteinfeger / Kaminkehrer,
FÜR die Verfassung, Grundrechte und Bürgerrechte.


[editiert: 06.02.11, 18:57 von Admin]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Holzvergaser aus dem Hessischen Spessart
Gast
New PostErstellt: 07.02.11, 21:36  Betreff: Re: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  weiterempfehlen

@ Alle
Also diese Rechnung verwundert mich doch etwas.
Entweder war der Schornsteinfeger 2010 zu teuer oder er läßt 2011 die Gebührenordnung nach KÜO außen vor. Zumindest auf dem Verordnungspapier ist es nicht billiger geworden.

Es sind auf der Rechnung nur vier Posten weniger als letztes Jahr !

Das führt wohl auch zu den horenten Erhöhungen die so manche hier die Zornesröte ins Gesicht treibt !
Und dann wird Behauptet, das die Rechnung um 44% erhöht wurde.

Sind denn die normalen Feger soooooo Teuer ?

Nein sind SIE nicht !

Denn pro Besuch sind das ca. 23.- Euro, dann nennen Sie mir mal einen Freien Feger der für das gleiche Geld zu mir in den Spessart kommt !
nach oben
Admin
Administrator

Beiträge: 608
Ort: 55246 Wiesbaden (Mz-Kostheim)



New PostErstellt: 08.02.11, 17:19  Betreff: Re: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Holzvergaser aus dem Hessischen Spessart
    ...
    Es sind auf der Rechnung nur vier Posten weniger als letztes Jahr !
    ...
    Sind denn die normalen Feger soooooo Teuer ?
    Nein sind SIE nicht !
Ich möchte zumindest für mich an dieser Stelle klarstellen, dass ich weder etwas gegen Schornsteinfeger habe, noch grundsätzlich deren Rechnungen in Frage stelle.
Mich stört hauptsächlich die SONDER-Gesetzgebung, die Schornsteinfeger als Handwerks-Behörde darstellt, ein Gebiets-Monopol festlegt und einen FREIEN Markt verhindert. Mich stört zudem wesentlich, dass der Gesetzgeber den Bürger zu unsinnigen Arbeiten und Kontrollen verpflichtet.

Ich kenne die angesprochenen Rechnungen nicht, aber es darf doch wohl etwas verwundern, wenn in der ÜBERSCHRIFT "Satte 54,72% Nachlaß" behauptet werden. Wenn 2011 dann 4 Positionen weniger auf der Rechnung stehen, so könnte dies daran liegen, dass die Immisionsschutz-Prüfung nur noch alle 2 Jahre ansteht. Dann wäre 2012 die Rechnung wieder mindestens so hach wie 2010.

Es bleibt aber auch die Frage, ob ein Einsatz des Schornsteinfegers mit ALLEN Positionen wirklich notwendig ist. Wenn z.B. bei einem offenen Kamin Rußablagerungen entfert werden sollen, so freuen Sie sich, wenn Sie vor Ort einen Handwerker haben, der diese Arbeit freundlich, gut und zu einem angemessenen Preis für Sie erledigt.
Wenn es aber um eine reine Kontrolle der Zu- und Abluft-Führung oder die Messung eines CO-Wertes geht, der bereits bei der Anlageninspektion eingestellt wurde, wäre der Vergleichs-Rechnungsbetrag 0,00 Euro. Eingesparte überflüssige Kontrollen sparen am meisten. Für unsinnige Arbeiten braucht auch kein alternativer Schornsteinfeger in den Spessart reisen.

Aber vergleichen wir die Situation doch mit dem sonstigen Leben. Was würden Sie sagen, wenn der Gesetzgeber zur Förderung der ländlichen Wirtschaft vorschreiben würde, dass Lebensmittel nur noch beim zuständigen Gebiets-Händler eingekauft werden dürfen. Vielleicht haben Sie ja einen tollen Händler vor Ort. Aber ich möchte dennoch keine GESETZLICHEN Beschränkungen meiner Vertragsfreiheit.

Unter dem Strich:
Bitte noch mal nachsehen, ob es wirklich 54,72% NACHLASS sind, oder ob für 2011 weniger Arbeiten anstehen, die dann natürlich auch weniger kosten. Wer weniger Auto fährt, zahlt auch dann weniger Spritkosten, wenn der Literpreis weiter steigt. Mit NACHLASS hat das aber NICHT DAS GERINGSTE zu tun.

Die billigsten Arbeiten sind die, die man sich komplett sparen kann !!!


____________________
Thomas W. Müller
Wiesbaden (OT Mz-Kostheim)
Tel.: (06134) 56 46 20
Mail:

Aus technischen und persönlichen Gründen werden MAILS aktuell NICHT regelmäßig abgerufen und bearbeitet. Bei aktuellen Fragen daher bitte ANRUFEN !
Ich freue mich über persönliche Kontakte


GEGEN Sonder-Rechte für Schornsteinfeger / Kaminkehrer,
FÜR die Verfassung, Grundrechte und Bürgerrechte.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
feger
Gast
New PostErstellt: 12.02.11, 06:07  Betreff: Re: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  weiterempfehlen

Na,keine Kundschaft mehr?
nach oben
Rotzfrech
Gast
New PostErstellt: 01.03.11, 06:01  Betreff:  Re: Satte 54,72% Nachlaß bei Kehrgebühren  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

ich glaube den Kommentator nicht, dass sein geliebter, staatlich geschützter Scheindienstleister, so mir nix, Dir nix, Rabatte von über 50% einräumt. Ist die heilige Gebührenordnung nicht auch staatlich geschützt, bis zum endgültigen Unterganges des Scheindienstleistertums? Eine Rabattierung wäre demnach eine schwere Verletzung des gültigen Rechts und ein gefundenes Fressen für die anderen "ehrlichen" Handwerker des Besentums.
Rotzfrech
nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj