Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Ich kann nicht mehr!

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
keindeutschland
Neuzugang


Beiträge: 3


New PostErstellt: 23.09.03, 16:24  Betreff: Ich kann nicht mehr!  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo Leute, gibt es da draussen jemand der genauso denkt? Ich mache zur Zeit noch eine Ausbildung, aber ich möchte so schnell wie möglich weg. Leider weiß ich noch nicht wie man dabei unterstützt wird.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Bjoern.
Besucher



New PostErstellt: 24.09.03, 07:02  Betreff: Re: Ich kann nicht mehr!  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

an welche Art der Unterstützung denkst Du? Du bekommst vom Staat kein Geld, dafür das Du aus Deutschland weggehen willst, andere Länder geben Dir kein "Begrüßungsgeld", eher wollen die von Dir einiges an Kohle sehen, damit die Dich reinlassen.

Du solltest daher Deine Frage nach Unterstützung evtl. etwas genauer beschreiben.

Gruß
Björn

nach oben
Redaktion Kerstin

Administrator

Beiträge: 29


New PostErstellt: 24.09.03, 16:37  Betreff: Re: Ich kann nicht mehr!  drucken  weiterempfehlen

Oh je...

Hallo...

Auswandern will vernünftig geplant und vorbereitet sein. Wenn ich Beiträge lese wie "100 Leute legen je 2000 Euro in einem Topf, dafür kaufen wir uns dann ein schönes Haus" (wo dann alle 100 ohne Kohle gedängt auf enegem Raum ihr Leben fristen) wird's mir glatt schlecht (den Beitrag heute gestrichen).

Auswandern ist kein Spiel und kein Freizeitabenteuer. Es wird das Leben einschneidend für immer (auch für Eure Kinder und Nachfahren) verändern. 90% der Auswanderer, die blauäugig und ohne finanziellen Rückhalt auswandern, stranden irgendwann und viele davon so arg, dass sie im (meist nicht sozial absichernden) Ausland regelrecht vor die Hunde gehen, verkommen, verarmen und von anderen belächet werden.

Auswandern sollte eigentlich nur, wer auch in der Heimat auf Grund seiner Fähigkeiten gut (über)leben kann. Zu hoffen, im Ausland sei alles leichter, ist ein Trugschluss. Euch erwartet da das gleiche, wie einen Türken in Berlin: Ihr seid jetzt die Ausländer, ihr müsst euch fremden Mentalitäten und Gesetzen anpassen, andere Lebensbedingungen akzeptieren, Euren Mann in einem Land stehen, das ihr kaum kennt. Alles nicht so leicht...

Herzlichst, Eure

Kerstin - sieben Jahre im Ausland

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
scaneirra
*


Beiträge: 9


New PostErstellt: 27.10.03, 19:47  Betreff: Re: Ich kann nicht mehr!  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: keindeutschland
    Hallo Leute, gibt es da draussen jemand der genauso denkt? Ich mache zur Zeit noch eine Ausbildung, aber ich möchte so schnell wie möglich weg. Leider weiß ich noch nicht wie man dabei unterstützt wird.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
scaneirra
*


Beiträge: 9


New PostErstellt: 27.10.03, 19:52  Betreff: Re: Ich kann nicht mehr!  drucken  weiterempfehlen

Jo, geht mir auch manmal so, daß mich hier manches nervt. Jedenfalls erwarten die Einwanderungsstaaten handfeste Vorteile von uns Deutschen. Leider spielen manchmal auch sozialromantische Ideen in einen Auswanderungswunsch mit rein.

Sie freuen sich also nicht darüber, daß wir geboren sind, sondern daß wir hohe Qualifikationen und/oder viel Geld mitbringen.

Wenn Du interessiert bist, ist es möglich, daß Du einfach mal die entsprechenden Botschaften/Konsulate in Deutschland anrufst.

Gruß, Armin

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Skippy
Besucher

Ort: Cairns (Australia)


New PostErstellt: 12.11.03, 00:45  Betreff: Re: Ich kann nicht mehr!  drucken  weiterempfehlen

Hallo,

ouch... geht leider nicht so einfach. Solche Mails bekomme ich auch oft über andere Boards.

Man kann nicht so mirnichtsdirnichts auswandern. Es geht vielen so wie Dir, aber Auswandern erfordert Geld, Geduld und auch Ausbildung. Wovon willst Du denn leben? Unterstützung gibts keine, auch nicht von Deutschland, die möchten ihre Bürger schließlich dort behalten, der rote Teppich wird Migrants auch nicht ausgerollt, und viel zu vielen droht lebenslange Arbeitslosigkeit.

Auswandern will geplant und finanziert sein, zudem kann man in die meisten Länder, auch Australien, nur auswandern, wenn man ein entsprechendes Auswahlsystem erfüllt.

Und glaub mir, es ist nicht einfach. Wir sind 92 nach Australien, und es dauert lange, sehr lange, bis man etabliert ist, sein Geld wieder verdient, einigermaßen akzeptiert wird.

Viele Grüße
Sibille
http://Brisbane.notlong.com
nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
nessa
Neuzugang


Beiträge: 3
Ort: Nbg


New PostErstellt: 23.12.03, 14:02  Betreff: Re: Ich kann nicht mehr!  drucken  weiterempfehlen

Hey du...
ja ich kann gut nachvollziehen was du fühlst. Aber ich denke die anderen haben schon recht wenn sie sagen dass man wohl nicht so völlig ungeplant auswandern sollte! Hast du schon mal an die Möglichkeit gedacht mit einem Stipendium für ein Jahr ins Ausland zu gehen? Ich werde das ab Juni selbst machen. Du hast dann die Möglichkeit ein Jahr in einem anderen Land zu leben und dir das erst mal anzuschauen. Dir dort auch schon mal Kontakte aufzubauen und dir erst mal alles gründlich anzuschauen. weil ich denke mal, dadurch dass du schreibst, du bist in der Ausbildung, dass du relativ jung noch bist... es gibt einige Organisationen die nach verschiedenen Kritierien Stipendien vergeben, wie z.B. AFS www.afs.de oder auch werden von verschieden Ländern (teilsweise auch direkt von Deutschland) Teil- und Vollstipenden vergeben. Versuche es doch mal über diesen Weg?!
Gruss und Frohe Weihnachten
nessa

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Barbarella
* * * *


Beiträge: 55


New PostErstellt: 16.07.04, 10:58  Betreff: Re: Ich kann nicht mehr!  drucken  weiterempfehlen

Kann den anderen nur zustimmen. Sorry

ein paar Tips, um zumindestens mal für eine Zeit ins Ausland zu kommen

Organisationen wie Step In, Just Studies ... die organisieren Auslandsaufenthalte.

Working Holiday Visa (ein Jahr leben, arbeiten und reisen) für Australien und Neuseeland.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet