Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Autor Beitrag
Ponche
Neuzugang


Beiträge: 2


New PostErstellt: 15.05.06, 18:46  Betreff: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Ich bin auf der Suche nach einem Girokonto fuer Ueberweisungen und
Einzahlungen in Deutschland welches ich auch aus dem Ausland eroeffnen kann ohne persoenlich vorbei kommen zu muessen und
ohne Postident der ja aus dem Ausland nicht funktioniert.
Die meisten Banken verlangen ja eine deutsche Meldeadresse
die ich ja nicht mehr habe,nur die Adresse meiner Eltern wo ich
aber nicht gemeldet bin.
Hat da jemand eine Loesung ?
Das Konto muss unbedingt ein deutsches Konto sein.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 15.05.06, 21:13  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Ponche
    Ich bin auf der Suche nach einem Girokonto fuer Ueberweisungen und
    Einzahlungen in Deutschland welches ich auch aus dem Ausland eroeffnen kann ohne persoenlich vorbei kommen zu muessen und
    ohne Postident der ja aus dem Ausland nicht funktioniert.
    Die meisten Banken verlangen ja eine deutsche Meldeadresse
    die ich ja nicht mehr habe,nur die Adresse meiner Eltern wo ich
    aber nicht gemeldet bin.
    Hat da jemand eine Loesung ?
    Das Konto muss unbedingt ein deutsches Konto sein.
Hola Ponche,

das sollte kein Problem sein. In Deutschland sind seit einiger Zeit sog. "Ausländerkonten" zulässig. Man muß normalerweise nur eine Paßkopie faxen und kann die Unterschrift z.B. bei der ausländischen Partnerbank im Original leisten.

Mail einfach die internationale Abteilung einiger Bankzentralen in D an und da müßtest Du schnell fündig werden. Bei der SSK Düsseldorf weiß ich positiv, daß die das gerne machen. Deine Bank hat wahrscheinlich auch eine deutsche Partnerbank, das gehtr dann vielleicht noch glatter für Dich.

Saludos de las Islas Canarias
Colon



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
gawesa
*


Beiträge: 6


New PostErstellt: 21.05.06, 16:19  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

habe eine grundsätzliche frage zu erwirtschaftetem und erspartem Kapital im ausland. Nach Ablauf meines Vertrages im Ausland muss ich dieses Land wieder verlassen, habe aber in der zwischenzeit umgerechnet ca. 500.000 € erspart und erwirtschaftet. Ich sehe im Augenblick ein Problem darin, dieses Geld nach Deutschland zu bringen. Wird mir das dann besteuert? Kann ich in Deutschland davon Leben obwohl das konto sich im Ausland befindet?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
36510
Top-User *****


Beiträge: 189


New PostErstellt: 21.05.06, 16:35  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: gawesa
    habe eine grundsätzliche frage zu erwirtschaftetem und erspartem Kapital im ausland. Nach Ablauf meines Vertrages im Ausland muss ich dieses Land wieder verlassen, habe aber in der zwischenzeit umgerechnet ca. 500.000 € erspart und erwirtschaftet. Ich sehe im Augenblick ein Problem darin, dieses Geld nach Deutschland zu bringen. Wird mir das dann besteuert? Kann ich in Deutschland davon Leben obwohl das konto sich im Ausland befindet?
Hallo,

wenn Du in D unbeschränkt steuerpflichtig bist (und das bist Du, wenn Du als deutscher in D lebst), musst Du die Einkünfte aus diesem Kapital unabhängig davon versteuern, ob Du es nach D transferierst oder nicht.

Allerdings gibt es durchaus legale Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen sich die Steuerlast erträglich halten lässt.

Vorsichtshalber wäre ich aber mit Investments in D (abgesehen von liquiden oder leicht transferierbaren Anlagen wie Wertpapieren) zurückhaltend. Man weiss ja nie, wie die Gesetze sich ändern oder ob Du später wieder ins Ausland gehst. Wenn Du dann Einkünfte aus deutschen Quellen hast (z. B. Mieten, Ausschüttungen aus Beteiligungen, geschlossenen Fonds etc.) unterliegst Du sonst zumindest der beschränkten Steuerpflicht hinsichtlich dieser Einkünfte.

Viele Grüße

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
gawesa
*


Beiträge: 6


New PostErstellt: 21.05.06, 16:43  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

Danke für die schnelle antwort. sie hat mir nur bedingt geholfen. wenn ich nach deutschland zurückkehre, habe ich das rentenalter erreicht ( bin nicht mehr die jüngste). dieses kapital ist eigentlich gedacht um meine gesetzliche rente aufzubessern, gibt es dafür evtl. andere gesetze wegen besteuerung?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
36510
Top-User *****


Beiträge: 189


New PostErstellt: 21.05.06, 18:48  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: gawesa
    .............dieses kapital ist eigentlich gedacht um meine gesetzliche rente aufzubessern, gibt es dafür evtl. andere gesetze wegen besteuerung?
Nein, der Verwendungszweck ist m. W. (aber ich bin kein Steuerberater!) steuerlich ohne Belang. Zwar gibt es besondere steuerliche Freibeträge für Ältere, aber das macht nicht allzuviel aus. Es gibt allenfalls die Möglichkeit, sich eine sogenannte Leibrente von einer Lebensversicherung zu kaufen. Da zahlt man einen Einmalbeitrag und bekommt dafür lebenslang eine Rente. Da diese sich ja teilweise aus der Rückzahlung des eingezahlten Kapitals und nur zum anderen Teil aus dessen Verzinsung zusammensetzt, ist sie nur mit dem Ertragsanteil (das ist jener, der auf die Zinsen entfällt) zu versteuern. Dieser wird pauschal festgelegt und hängt vom Alter ab. Ich habe das seinerzeit für meine Großmutter gemacht. Sie war 90 und der zu versteuernde Ertragsanteil demzufolge nur 4%. Bei 65-jährigen liegt er m. W. um die 27 - 30 %. Das ganze rechnet sich aber m. E. nur für Leute mit guter Gesundheit, die damit rechnen können, länger zu leben, als die Versicherung statistisch errechnet hat.

Die Nachteile sind erheblich: 1. Das Kapital ist der eigenen Disposition unwiderruflich entzogen und steht 2. evtl. Erben nicht mehr zur Verfügung. Ausserdem ist man eben lebenslang an diesen Vertrag gebunden, selbst wenn sich die Steuergesetze ändern sollten oder die Inflationsrate drastisch ansteigen sollte. Und wer kann so etwas auf Sicht mehrerer Jahrzehnte schon ausschliessen? Würde ich allenfalls mit einem Teilbetrag machen. Interessant wird das erst in höherem Alter, wenn der Unterschied zwischen der statistisch zu erwartenden Restlebenserwartung und der selbst angenommenen prozentual erheblich wird. Ansonsten rechtfertigen die monatlich gezahlten Renten (bei 65-jährigen jährlich ca. 5 - 6% des gezahlten Einmalbeitrags, bei 90-jährigen sind das dann schon 25%) die Nachteile trotz der steuerlich günstigen Regelung nicht.


[editiert: 21.05.06, 18:48 von 36510]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 21.05.06, 20:23  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

Vieleicht sind für Sie ertragssteuerfreie Anlagen interessant. Zur Zeit sind ja Kursgewinne (außerhalb der Spekulationsfrist) nicht zu versteuern. Darauf kann man eine Anlagestrategie aufbauen. Ich persönlich informiere mich seit Jahren bei geldbrief.li und kann diesen sehr empfehlen. Unter dem Name "CH Strategie" wird auch eine solche ertragssteuerfreie Vermögensverwaltung angeboten. Langfristig gesehen gehe ich persönlich aber davon aus, dass der Appetit des deutschen Fiskus zunehmen wird und dieses Steuerprivileg (wie so viel vor ihm) auch fallen wird. Darum wäre eine Frage an Sie: Es gibt so viele schöne Länder auf der Welt, die einem mit 0.5MEuro offen stehen, warum wollen Sie ausgerechnet dann das deutsche marode System im Alter mit Ihren Steuern subventionieren?

Gruß
Siggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
siggi_siggi_siggi
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 645
Ort: Autonome Republik Krim/Ukraine


New PostErstellt: 22.05.06, 21:38  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

Nachtrag: Es gibt einige Länder, die Auslandeinkünfte mit überhaupt keiner Steuer belegen. Wenn Sie sich so ein Land als Wohnsitz aussuchen und Ihr Kapital außerhalb des Wohnsitzlandes haben, dann zahlen Sie vollständig legal Null-Steuern!

Das verheimlichen Ihres Kapitals vor dem deutschen Fiskus bei Wohnsitz in D würde ich mir sehr genau überlegen, denn eines Tages wird es dann für die Erben sehr kompliziert. Daneben gibt je nach Gestaltung des Zuflusses auch ein mehr oder minder handfestes Entdeckungsrisiko. Alle Konstruktionen mit der Sie angeblich Ihre Steuerpflicht für die Einkünfte umgehen können (Kapital in eine Familien-Stiftung einbringen bzw. von einer off-shore Firma verwalten lassen) sind in Wirklichkeit nichts anderes als mehr oder minder geschickt getarnte Steuerhinterziehung. Fazit: Kein Wohnsitz in D und Sie haben Ihren Seelenfrieden.

Gruß
Sggi

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
arnego2
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 750
Ort: Karibikinsel Margarita



New PostErstellt: 22.05.06, 22:04  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

Hallo,
Ich glaube da hat der Siggi recht, zumindest was mir so bekannt ist denn mit dem Doppelsteuervermeidungsabkommen zwischen Venezuela und der BRD werden nur Einnahmen versteuert wenn die Firma ihren Sitz in Venezuela hat und die Gelder auch hier einführt.

Die Einfuhr sollte auch nur soweit angebracht sein und Steuern können abgeführt werden, abzüglich der Ausgaben im Gewinnerzeugungsland.

Die freiwillige Einfuhr bringt Vorteile und da ein Unterschied zwischen Venezolanischer Steuer mit Deutscher Besteuerung besteht hat es Vorteile.

m-f-G
Arnego


____________________
paquetes-hoteles-margarita.com/
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
36510
Top-User *****


Beiträge: 189


New PostErstellt: 22.05.06, 22:15  Betreff: Re: Deutsches Girokonto bei Wohnsitz im Ausland  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: siggi_siggi_siggi
    Nachtrag: Es gibt einige Länder, die Auslandeinkünfte mit überhaupt keiner Steuer belegen. Wenn Sie sich so ein Land als Wohnsitz aussuchen und Ihr Kapital außerhalb des Wohnsitzlandes haben, dann zahlen Sie vollständig legal Null-Steuern!
Hallo,

bei welchen Ländern wäre das denn beispielsweise der Fall?

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Seite 1 von 3
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet