Hilfe-fuer-Marco
Wir wollen helfen und Gerechtigkeit für Marco W.
Sehr geehrte Gäste ihr habt hier natürlich auch die Möglichkeit mitzuwirken... --> http://forum.hilfe-fuer-marco.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
Re: Vertagt!

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Autor Beitrag
Thomas1966
Stammgast


Beiträge: 27
Ort: Leipzig



New PostErstellt: 27.11.08, 10:32  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass das Gericht in Antalya auf Verjährung hinarbeitet. Da Marco definitiv unschuldig ist wäre das einzig mögliche Urteil ein Freispruch. Danach würden jedoch Entschädigungsforderungen auf die Türkei zukommen und man könnte C.M. und ihre Mutter wegen Falschaussage belangen und es käme möglicherweise eine gigantische Schmerzensgeldforderung auf sie zu. Das will Ö.A. natürlich mit aller Macht verhindern und so arbeitet man auf Zeit. Das wäre für mich die einzige logische Erklärung. Gestern sagte auch ein Experte im Fernsehen, dass, wenn der Fall in Deutschland passiert wäre, man spätestens nach einem halben Jahr zu einem Ergebnis gekommen wäre.



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Bine
Neuling


Beiträge: 8



New PostErstellt: 27.11.08, 11:31  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Thomas1966
    Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass das Gericht in Antalya auf Verjährung hinarbeitet. Da Marco definitiv unschuldig ist wäre das einzig mögliche Urteil ein Freispruch. Danach würden jedoch Entschädigungsforderungen auf die Türkei zukommen und man könnte C.M. und ihre Mutter wegen Falschaussage belangen und es käme möglicherweise eine gigantische Schmerzensgeldforderung auf sie zu. Das will Ö.A. natürlich mit aller Macht verhindern und so arbeitet man auf Zeit. Das wäre für mich die einzige logische Erklärung. Gestern sagte auch ein Experte im Fernsehen, dass, wenn der Fall in Deutschland passiert wäre, man spätestens nach einem halben Jahr zu einem Ergebnis gekommen wäre.


Habe das gestern auch im TV gesehen und mir kamen die gleichen Gedanken.

Denke mal das ist nun alles schon so verfahren die können gar nicht mehr anders aus eben genau diesen Gründen




[editiert: 27.11.08, 11:32 von Bine]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Phädra
Junior-Mitglied


Beiträge: 13
Ort: Stuttgart


New PostErstellt: 27.11.08, 12:05  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

Da es Marcos Entscheidung ist, das Buch zu veröffentlichen, ist es auch richtig - Prozesstaktik hin oder her.  Seine Meinung ist alles, was zählt, Dritte können sich da kaum hineinversetzen. Wenn er, als der eigentlich Betroffene, das Gefühl hat, es hilft ihm, sich jetzt auszusprechen, dann muss er das unbedingt tun, selbst wenn das dann Auswirkungen auf den Prozess haben könnte...





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Gaby
Stammgast


Beiträge: 49
Ort: Bergisch Gladbach


New PostErstellt: 27.11.08, 12:11  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

ich habe eben gelesen, dass Herr Waldraff sein Mandat niederlegen will.

Schade, dass gerade er nicht hinter Marco und seiner Entscheidung steht. Er war doch eigentlich oft genug in der Türkei um zu wissen, wie es Marco dort ergangen ist.

Ich wünsche Marco von Herzen, dass ihm dieses Buch hilft, und ich glaube fest daran, dass alle, die bisher an seine Unschuld geglaubt haben, auch weiter hinter ihm stehen.

Alles Gute Marco - geh Deinen Weg



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
krümelinchen
Stammgast


Beiträge: 49
Ort: sprakensehl



New PostErstellt: 27.11.08, 15:38  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Phädra

    Da es Marcos Entscheidung ist, das Buch zu veröffentlichen, ist es auch richtig - Prozesstaktik hin oder her. Seine Meinung ist alles, was zählt, Dritte können sich da kaum hineinversetzen. Wenn er, als der eigentlich Betroffene, das Gefühl hat, es hilft ihm, sich jetzt auszusprechen, dann muss er das unbedingt tun, selbst wenn das dann Auswirkungen auf den Prozess haben könnte...







da gebe ich dir vollkommen recht das waren auhc meine gedanhken
schade nur das der anwalt sein mandat nun nieder gelegt hat




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
ALEXANDER
Meister


Beiträge: 345
Ort: Bielefeld

"Team: Hilfe für Marco": Ja


New PostErstellt: 27.11.08, 17:20  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

Das der deutsche Anwalt sein Mandat niedergelegt hat ist noch zu verkraften. Viel wichtiger ist, dass der türkische Anwalt, der ja bei dem Verfahren dabei ist, sein Mandat behält. Hier soll ja auch bald eine Entscheidung fallen, vielleicht heute oder in nächster Zeit.

Die Entscheidung das Buch zu schreiben ist die von Marco. Wenn er in der Arbeit an diesem Buch einen Therapie-Ansatz für sich sieht dann habe ich dafür volles Verständnis.

Ich hoffe nur das der Text des Buches einem gewissen Herrn Aycan nicht neue Hinweise bietet, er hat bereits angekündigt, das Buch genau zu prüfen. Das ist allerdings auch seine Pflicht als Anwalt der "Geschädigten" und war nicht anders zu erwarten. Ich bezweifle aber, dass Herr Ömer Aycan neue Hinweise aus Marco´s Buch bekommen kann.

In diesem Buch steht nur die Wahrheit drin, die Marco von Anfang an gesagt hat. Im Übrigen muß man sagen, dass Marco der Einzige war, der immer bei seiner Wahrheit blieb. "C´s" widersprüchliche Aussagen schon vergessen? Und die ihrer Mutter????

Wir werden das lesen was Marco immer gesagt hat. Ergänzt durch das Geschehen von 247 Tagen Grauen und Hölle.

Marco hat das Recht dieses Buch zu schreiben. Wenn es ihm hilft, dann freue ich mich für ihn.



____________________
Es geht weiter:

www.hilfe-fuer-marco.de

Marco, Du bleibst in meinem (unseren) Herzen

und ja, der Sascha auch ;-)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
troedelschnecke
Vielschreiber


Beiträge: 77
Ort: Wermelskirchen/Leverkusen Umkr

"Team: Hilfe für Marco": Ja

New PostErstellt: 27.11.08, 18:41  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: ALEXANDER
    Das der deutsche Anwalt sein Mandat niedergelegt hat ist noch zu verkraften. Viel wichtiger ist, dass der türkische Anwalt, der ja bei dem Verfahren dabei ist, sein Mandat behält. Hier soll ja auch bald eine Entscheidung fallen, vielleicht heute oder in nächster Zeit.

Michael Nagel bleibt Marcos Anwalt. Zusammen mit den türkischen Anwälten...

http://www.rnz-online.de/zusammen3/00_20081127170804_Tuerkischer_Anwalt_will_Marco_Buch_pruefen.html




[editiert: 27.11.08, 18:44 von troedelschnecke]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
kalle61
Dauerschreiber


Beiträge: 141
Ort: Berlin Spandau



New PostErstellt: 28.11.08, 09:25  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

Nun ja,

ich hatte mit gestern online den ersten Text auf der Seite der Zeitung mit den 4 Buchstaben durchgelesen und kann nichts finden, was ihn belasten könnte. Aber ich bin kein Jurist und da steht garantiert nichts anderes, als er in seinen Vernehmungen gesagt hat.

Nun weiß ich nicht, ob da noch irgendwelche Abmachungen beim Gericht bzgl. Informationen nach außen geben gibt. Aber an diese hat sich olle Ömer erst recht nicht gehalten.

Viel aufschlussreicher für mich ist das Verhalten von "türkischen Gerichten", wenn es sich um einen Publizist handelt, der Kinder missbraucht. Der muss nicht in U-Haft, darf sich weiter mit den Taten brüsten, weil die 14 jährige Mädchen ja ihn wollten (kann ich mir nicht vorstellen), usw. Da sieht man eindeutig, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird....


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
peti
Stammgast


Beiträge: 43

"Team: Hilfe für Marco": Ja

New PostErstellt: 28.11.08, 13:45  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

Hallo Ihr lieben, in Focus habe ich gerade erfahren, dass auch sein zweiter Anwalt das Handtuch wirft.

 

Zweiter Anwalt legt Mandat nieder

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Claudia
Vielschreiber


Beiträge: 85
Ort: Neuhof



New PostErstellt: 29.11.08, 12:02  Betreff: Re: Vertagt!  drucken  weiterempfehlen

Ohne Worte!!!!!

Wir haben so für Euch gehofft,das nun endlich alles vorbei ist!!!

Claudia und Erik

Hoffnung

Autor: ©Roswitha Rudzinski

Wenn Du denkst es geht nicht mehr,

kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Ein Lichtlein wie ein Stern so klar,

es wird Dir leuchten immer da.

Wird zeigen Dir den Weg zurück,

den Weg zu einem neuen Glück.

Drum glaub daran - verzage nie,

es geht schon weiter - irgendwie.

Und mit Willen, Kraft und Mut,

wird dann alles wieder gut

Du mußt nur immer fest dran glauben

und laß Dir nur den Mut nie rauben.

Es gibt für alles einen Weg,

und sei’s auch nur ein kleiner Steg.

Es gibt nunmal nicht nur gute Zeiten,

das Leben hat auch schlechte Seiten

Doch wie bist Du stolz, wenn Du’s geschafft,

aus Sorgen und Nöten - mit eigener Kraft,

herauszukommen, was Du nie geglaubt,

da man Dich sooft schon der Hoffnung beraubt.

Doch die Hoffnung auf ein besseres Leben,

die lasse Dir bitte, niemals nehmen.

Denn wenn Du denkst es geht nicht mehr,

kommt irgendwo ein Lichtlein her.


Wir werden weiterhin zu Dir und Deiner Familie halten,lieber Marco!!!!


____________________
Wir werden weiterhin zu Dir und Deiner Familie halten,lieber Marco!!!!


[editiert: 29.11.08, 14:05 von Claudia]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Seite 3 von 3
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos