Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Das Fachforum der Vogelzucht
Forum der Interessengemeinschaft Deutsche Haubenkanarien

Free counter and web stats

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Durchgeknallte Henne?

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Sandra
Mitglied

Beiträge: 284
Ort: Wilhelmshaven


New PostErstellt: 08.04.06, 16:51  Betreff: Durchgeknallte Henne?  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Hallo Leute,

ich habe eine Henne, mit der ich schon letztes Jahr ziehen wollte. Das Problem war, daß das Paar ständig das neu gebaute Nest wieder zerstört hat und sie so gar nicht zum Brüten kamen. Ich war fest davon überzeugt, daß es am Hahn lag. Aus diesem Grund habe ich ihr dieses Jahr einen neuen Hahn zugeteilt.
Zwar wurde das erste Nest auch wieder zerlegt, aber das kommt ja schließlich auch bei anderen Zuchtpaaren vor. Danach baute sie ein vorbildliches Nest, legte 5 Eier hinein (soweit war sie noch nie gekommen) und fing an zu Brüten- 4 Tage lang.
Vor 3 Tagen war wieder alles zerstört. Nistmaterial auf dem Boden- Eier alle zerbrochen daneben. Sogar den Nesteinleger hat sie diesmal mit rausgezerrt.
Ich bot ihr sofort neues Nistmaterial an und vorgestern fing sie auch schon wieder an zu Bauen. Heute Morgen lagen Nistmaterial und Nesteinleger wieder auf dem Boden.
Am Hahn kann es meiner Meinung nach nicht liegen, denn die beiden gehen sehr friedfertig miteinander um und füttern sich gegenseitig.
Da ich mit sehr weinigen Paaren züchte, ist mir natürlich jedes Zuchtpaar sehr wichtig.
Hat jemand das schon mal mit seinen Vögeln erlebt oder hat jemand eine Idee, was ich tun könnte?

Gruß Sandra

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
erika
Mitglied

Beiträge: 104
Ort: 71723 Großbottwar


New PostErstellt: 08.04.06, 19:18  Betreff: Re: Durchgeknallte Henne?  drucken  weiterempfehlen

Hallo Sandra,
ich bin jetzt zwar nicht der Profi aber ich habe das schon mal erlebt. Ich habe, nachdem die Henne das neue Gelege hatte, den Hahn rausgenommen. Dann hat es geklappt. Er war zwar auch nicht der "Schuldige", hat aber so viel Unruhe reingebracht, dass die Henne selbst das Nest zerstörte. Bin mal gespannt, was die anderen dazu sagen.



Liebe Grüsse von

Erika www.forentreff.com
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
bewi
Mitglied

Beiträge: 28
Ort: 97956 Werbach-Niklashausen


New PostErstellt: 08.04.06, 19:53  Betreff: Re: Durchgeknallte Henne?  drucken  weiterempfehlen

Hallo zusammen,

jedes Jahr habe ich so eine Henne in der Zucht und da hilft nur eines, den Hahn rausnehmen, auch wenn ihn keine Schuld trifft. Zu 99% hat es meistens geklappt und die Henne hat ihre Jungen auch aufgezogen. Wahrscheinlich liegt es daran das der Hahn immer wieder die Henne befliegt und diese zu feurig ist um sich auf das Nest zu setzen und zu brüten.
Probier es einfach mal aus, viel Glück.

Gruß
Bernhard



Achatonyx
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Tommi
Administrator

Beiträge: 324
Ort: 35080 Hartenrod


New PostErstellt: 10.04.06, 16:21  Betreff: Re: Durchgeknallte Henne?  drucken  weiterempfehlen

Hallo Sandra!
Ist die Henne in der gleichen Zuchtbox wie im letzten Jahr? Hab aktuell eine Henne die letztes Jahr keine Nester baute, oder sie zerrissen hat, einmal hat sie Eier ausgebrütet aber nicht gefüttert. Dieses Jahr machte sie das in der gleichen Zuchtbox wieder und ich wollte sie eigentlich schon in die Voliere tun, hatte aber noch eine andere Box frei. Siehe da, sie baute ein Nest, brütete und die drei Jungen sind nun soweit das ich sie beringen muß!


____________________
Gruß
Thomas

www.satinet-kanarien.de.vu
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sandra
Mitglied

Beiträge: 284
Ort: Wilhelmshaven


New PostErstellt: 11.04.06, 21:33  Betreff: Re: Durchgeknallte Henne?  drucken  weiterempfehlen

Hallo Tommi,

eehm gute Frage, weiß ich gar nicht, wo sie letztes Jahr gesessen hat. Ich habe inzwischen ganz neue Zuchtboxen. Aber möglich wäre es schon, daß sie zumindest an der selben Stelle sitzt. Ich habe den Hahn jetzt auf Euer anraten rausgenommen und jetzt sitzt sie seit gestern auf einem gut gebauten Nest. Vielleicht klappts ja jetzt.
Wenn sie dieses Nest wieder zerstört, werde ich sie in eine andere Box setzen.
Sonst gibts doch auch noch Pattex....?
Auf jeden Fall schon mal "Danke" für Eure Ratschläge!

Gruß Sandra

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj