Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Arbeitsgemeinschaft Tauschringe im Dialog
Tauschringe-Dialogliste - permanenter Workshop
Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde mich daran erinnern. Beteilige mich, und ich werde es verstehen. (Lao Tse, 6. Jh. v. Chr.) Nach dem Bundestreffen der Tauschringe 2005 in Berlin wurde dieses Forum gegründet. Seitdem folgen wir der alten Weisheit, die Heute wichtiger denn je ist. Das Forum war und ist Heimat der AG Tauschringe im Dialog und wird auch die Zukunft der Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe. Herzlich willkommen!
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Veranstaltung "Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe", 01.06.2013, Kassel

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Volker Thielmann
Mitglied

Beiträge: 3


New PostErstellt: 22.06.13, 16:45  Betreff: Veranstaltung "Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe", 01.06.2013, Kassel  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Leider ist ein direkter Kommentar unter dem ersten Artikel, dem sogenannten Bericht zu dem Treffen der Interessengemeinschaft der deutschen Tauschringe, nicht möglich. Es erscheint gesperrt.

Aus Versehen gingen wohl gerade die Informationen unter, die ein etwas anderes Licht auf die Situation während des Treffens werfen. Ganz wichtig ist die Bekanntgabe der Abstimmung oder einer Stimmungsumfrage, die wir alle vor Ort und gemeinsam und unter Beteiligung aller Anwesenden durchgeführt haben:
Wer kann sich die Gründung einer Interessengemeinschaft mit dem VzFbE vorstellen? 5 Ja und 5 Nein Stimmen von 10 anwesenden Personen.
Warum ist sie nicht aufgenommen und bekannt gemacht worden?

Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass sich noch die Mitteilungen von Personen/Tauschringen, die Geeti Wollscheid mit der Bitte um Bekanntgabe per SMS erhalten hat, sich ganz klar gegen eine Verbindung mit dem VzFbE ausgesprochen haben. Auch diese Hinweise sind nicht erwähnt. Es wurde sogar gesagt, dass das es ja um ein Gründungstreffen geht und wer das nicht will, soll doch gehen. Dabei gab es deutliche und gravierende Unterschiede in dem Verständnis wozu eine Gründung überhaupt dienen soll. Es war also nie ein ergebnisoffenes Treffen geplant, sondern sollte nur ein Ziel verfolgt werden . Dieses Ziel gibt es in der angedachten Form mit dem VzFbE nicht mehr.
Die Stimmungsumfrage ergab also ein klares NEIN aller, die Informationen zu dem Treffen beigetragen haben, ein Nein gegen eine angedachte Interessengemeinschaft mit dem VzFbE.

Zum Verständnis: Allgemein gilt in allen Bereichen wie bei Vereinen, so wie in der Politik, ein Antrag als abgelehnt, wenn er keine Mehrheit findet und das ist bei gleicher Stimmenzahl der Anwesenden schon der Fall. Die Umfrage hat damit klar gezeigt: So geht es nicht!
Die weitere Verfolgung der Gründung einer Interessensgemeinschaft in Verbindung mit dem VzFbE, ist also klar gegen das Votum der Anwesenden und somit nicht mehr von den Interessierten an der Interessengemeinschaft zu verfolgen. Es gibt dazu keinen Auftrag, den gab es in diesem Sinne nie, nicht für eine Person und nicht für den VzFbE.
Es ist damit nur eine persönliche Angelegenheit derer, die das zur Zeit verfolgen. Es hat auch nichts mehr mit dem BATT oder BATT-Aktiv 2012 zu tun. Wer die Unterlagen lesen kann, wird es verstehen.

Erfreulich ist, dass es Personen gibt, die ein ehrliches
Interesse an ergebnisoffenen Diskussionen zu dem Thema
Interessengemeinschaft und der Entwicklung von Tauschringen haben.

Nur weil ein Text veröffentlicht ist, heisst das nicht, das dieser Text einer allgemeinen Meinung entspricht und das der Unterzeichner in irgend einer Form autorisiert worden ist das zu tun. Es ist halt persönlich oder von denen so akzeptiert, die es so wiedergeben wollen!

Was jeder persönlich tut ist jedem selbst überlassen. Ebenso wie dieser
Text ein ganz persönlicher ist und einen persönlichen Eindruck
vermittelt. Hoffentlich zum besseren persönlichen Verständnis des Ganzen. Allen zur persönlichen Kenntnis die sich um Transparenz bemühen.

Mit freundlichen Grüßen

Volker Thielmann
Ach übrigens, habe ich keine Probleme meinen Namen zu nennen. Ich verstecke mich nicht hinter der Bezeichnung eines Tauschringes sondern möchte meinen Namen erwähnt wissen.

Mitglied der BATT-Aktiv Organisation und Mitglied des BATT 2013 Orgateams
GIB & NIMM Büdinger Land e.V. Schriftführung – Koordination



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
kreichenbach
Administrator

Beiträge: 122
Ort: Kassel

Warum willst Du Mitglied sein?: Weil Tauschringe für jeden gut sind.
Bin eingetragen im Tauschring:: Zeitbörse Kassel e.V.

New PostErstellt: 24.06.13, 09:27  Betreff: Re: Veranstaltung "Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe", 01.06.2013, Kassel  drucken  weiterempfehlen

Lieber Volker, liebe Tauschaktive,

zu Deinen Kommentierungen gebe ich noch ein paar Anmerkungen dazu.
1. die Einladung zum Treffen beinhaltete eindeutig den Aufruf "zur Gründung". Insofern war es in der Tat komisch, teilzunehmen obwohl man dagegen ist.
2. würde mich interessieren, warum es von nicht Anwesenden bisher hier keine Gegenrede gibt. Per SMS haben wir zugelassen und zur Kenntnis genommen. Nur warum tragen es die Betroffenen nicht hier ein?
3. schön, wenn Du zu Deinem Engagement stehst, das soll so sein. Aber im Team für das BATT 2013 hast Du seit Ende November 2012 keinen Beitrag mehr geleistet. Da schmückst Du Dich mit fremden Federn.
4. haben wir direkt per Mail ebensoviele Zustimmungen erhalten. Aber so lange diese "Zustimmer" das nicht selbst bekannt machen, sehe ich auch nicht, warum z.B. ich das für sie tun sollte. Wie Du so schön schreibst, muss schon jede/r selbst für seine Überzeugung einstehen.

Viele Grüße
Klaus




Verein zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement e.V. - VzFbE
Mail:
Web: www.vzfbe.org
Vereinsregister: Amtsgericht Kassel: 85 VR 4482


____________________
Verein zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement e.V. - VzFbE
Mail: vorstand[a]vzfbe.org
Web: www.vzfbe.org
Vereinsregister: Amtsgericht Kassel: 85 VR 4482
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
harr
Mitglied

Beiträge: 88
Ort: Berlin


New PostErstellt: 12.07.13, 16:52  Betreff: Re: Veranstaltung "Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe", 01.06.2013, Kassel  drucken  weiterempfehlen

Hallo Klaus,

als einer der zehn Teilnehmer des Treffens am 1. Juni 2013 in Kassel kann ich dir vielleicht weiterhelfen.
    Zitat:
    1. die Einladung zum Treffen beinhaltete eindeutig den Aufruf "zur Gründung". Insofern war es in der Tat komisch, teilzunehmen obwohl man dagegen ist.
Wie du selbst weißt, waren alle(!) Teilnehmer an einer Gründung einer IG interessiert. Der Knackpunkt war die Rolle des VzFbE bei der Gründung. Du hattest als Gastgeber der Veranstaltung in der Einladung keinerlei Angaben darüber gemacht, wie die zu gründende IG genau organisiert werden solle. Insofern können dich unterschiedliche Erwartungen der Anwesenden an die zu gründende IG kaum überraschen.

Wie du selbst weißt, konnte sich die Hälfte(!) der Teilnehmer eine Gründung nur ohne(!) den VzFbE vorstellen. Eine Gründung ohne den VzFbE war wiederum für dich als Vorstand des VzFbE nicht hinnehmbar.
    Zitat:
    2. würde mich interessieren, warum es von nicht Anwesenden bisher hier keine Gegenrede gibt. Per SMS haben wir zugelassen und zur Kenntnis genommen. Nur warum tragen es die Betroffenen nicht hier ein?
Gute Frage! Hier mal ein paar Antworten:
  • Weil das Forum nicht so einfach zu bedienen ist, wie du vielleicht vermutest. (In der blau/weißen Ansicht kann man auf viele Beiträge nicht antworten, selbst wenn man angemeldet ist. Dass der Umweg über die rot/grüne Ansicht möglich - und nötig - ist, habe ich auch erst vor kurzem herausgefunden.)
  • Weil viele "Betroffene" vermutlich gar nichts davon wissen, dass sie von den Plänen des VzFbE betroffen sind. Die wähnen sich noch in dem Glauben, dass es tatsächlich um die Gründung einer IG geht. Der Vertretungsanspruch des VzFbE ist kaum jemandem bewusst.
  • Weil der VzFbE so absurde Positionen und Forderungen vertritt, dass sich damit kaum jemand inhaltlich auseinandersetzen will. Was der VzFbE erzählt, geht an der Realität der meisten mir bekannten Tauschringen völlig vorbei.
  • Und wenn sich dann doch jemand auf die inhaltliche Diskussion einlässt - ich erinnere an unser beider E-Mail-Diskussion über Gemeinnützigkeit bei der BATT-Aktivgruppe Interessenvertretung/Lobbyarbeit - kommt vom VzFbE wenig nützlicher Inhalt.
  • Abgesehen davon gibt es immer noch keine konkreten Pläne, zu denen eine Gegenrede hier möglich oder sinnvoll wäre.
Ich stimme dir aber zu, dass sich die von den Aktivitäten des VzFbE Betroffenen lautstärker wehren sollten. Schweigen aus Desinteresse oder Ablehnung deutest du sonst anscheinend in Zustimmung um.
    Zitat:
    3. schön, wenn Du zu Deinem Engagement stehst, das soll so sein. Aber im Team für das BATT 2013 hast Du seit Ende November 2012 keinen Beitrag mehr geleistet. Da schmückst Du Dich mit fremden Federn.
Was denn nun, gehört Volker deiner Meinung nach zum BATT 2013-Organisationsteam oder nicht? Wenn ja, hat er ein Mitspracherecht. Wenn nein, ergibt deine Aussage hier wenig Sinn.
    Zitat:
    4. haben wir direkt per Mail ebensoviele Zustimmungen erhalten. Aber so lange diese "Zustimmer" das nicht selbst bekannt machen, sehe ich auch nicht, warum z.B. ich das für sie tun sollte.
Hier geht es um die Rolle des VzFbE. Für Peter ist der VzFbE identisch mit einer Interessengemeinschaft oder gar Interessenvertretung (wie er am 1. Juni gesagt hat und wie auch auf http://www.tauschringe.info nachzulesen ist). Das ist wenigstens eine klare Position. Für dich geht es anscheinend eher um eine IG als eigene Organisation, aber unter dem Dach des VzFbE. Konkrete Pläne waren bis zum 1. Juni nicht bekannt. Wem oder was genau haben die Zustimmer zugestimmt?

Wenn es dir tatsächlich um eine Interessengemeinschaft geht, müsstest du doch ein Interesse daran haben, dass sich hier eine Gemeinschaft bildet. Die Beteiligung des VzFbE stößt offensichtlich auf Widerstand. Leider scheint dir VzFbE wichtiger zu sein als eine tatsächliche Interessengemeinschaft deutscher Tauschringe. :-(

Harald Friz


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
kreichenbach
Administrator

Beiträge: 122
Ort: Kassel

Warum willst Du Mitglied sein?: Weil Tauschringe für jeden gut sind.
Bin eingetragen im Tauschring:: Zeitbörse Kassel e.V.

New PostErstellt: 12.07.13, 21:33  Betreff: Re: Veranstaltung "Interessengemeinschaft deutsche Tauschringe", 01.06.2013, Kassel  drucken  weiterempfehlen

Hallo Harald,

es ist leider mehr als traurig. Immer die mieseste Nummer annehmen bzw. rein interpretieren.

1. ich habe damals die Rolle des Vereins offen gehalten, weil ich einen offenen Diskurs und eine demokratische Entwicklung und Entscheidung zulassen wollte.

2. aber genau deshalb habe ich auch das Recht, mich dafür einzusetzen,  dass der Verein bei dieser Entwicklung eine wichtige Rolle spielt. Er hat, in meiner Person, in Büdingen dieses Thema angestoßen und mitgeprägt. Ich neige aber dazu, die Menschen, die von einer Idee betroffen sind. an deren Entwicklung und Umsetzung zu beteiligen.

3. Wenn Du  mir das weiter zum Vorwurf machen willst, viel Spaß dabei.

4. Deine möglichen Antworten auf nicht vorhandene Gegenrede sind allein schon gegenüber den informierten Tauschringen und deren Mitgliedern eine Frechheit. Du stellst hier eine ganz schön große Menge Menschen als ignorant, faul und blöde hin. Im Übrigen haben die alle diese Information direkt per Mail erhalten. Du willst doch hoffentlich nicht auch noch so weit gehen, dass der Antwortbutton in hunderten Mailprogrammen kaputt war?

5. Wenn sich jemand... ja wenn sich jemand abschweifend in eine Diskussion einbringt und dann zumindest zeitweise mit unangebrachter Ironie und Satire (die selbst ich nicht verstehe) und zusätzlich mit wissentlich falschen Anschuldigungen einbringt, dann habe ich lange genug höflich und sachlich geantwortet. Für die Zerfledderung des Themas waren Deine immer weiter ausweitenden Fragen verantwortlich. Aus diesem Diskurs wären leicht 7-8 Kernpunkte zu thematisieren gewesen.

6. Ich bin auf Deine Gegenrede gespannt, wenn wir Anfang August die Fragebogenergebnisse veröffentlichen. Und diese Umfrage ist bitter nötig, damit nicht nur Du mal tatsächlich vorhandene Meinungen und Standpunkte zur Kenntnis nimmst. Die Meinung einer Handvoll Berliner TR ExpertInnen ist nicht die aller Tauschringe (ich glaube sogar, nicht mal die aller Berliner Tauschringe...)

7. Volker's Rolle in diesem Stück will ich nicht öffentlich in aller Breite diskutieren. Ich habe mich da aus gutem Grund zurückgenommen. Schmutzige Wäsche waschen in der Öffentlichkeit ist nicht mein Ding.
Klartext aber, was das BATT 2013 Organisationsteam angeht: Volker ist tatsächlich bereits im November praktisch ausgestiegen. Da hatte er alle Möglichkeiten und Infos, aber er hat schlicht weder die Arbeit, die Diskussion, noch die Termine wahrgenommen. Und verweigert bis Heute eine korrekte Abrechnung des BATT 2012.

8. Bis zum 01.07.13 war ich der Meinung, dass die Mitglieder der IG am Ende zwischen zwei Möglichkeiten wählen sollten. Die eine wäre eine weitgehend eigenständige Rolle unter dem Dach (gemeint als Schutz und Handlungsrahmen) des VzFbE gewesen (und das ist auch der Kern des Papiers, wie es seit Büdingen im Raum steht), die andere (und das ist Peters klare Position) über eine Mitgliedschaft im Verein.

Inzwischen sehe ich das deutlich anders. Es wird immer Befürworter und Gegner geben. Ich habe schon immer dafür gearbeitet und jetzt sage ich, ist es an der Zeit, diesen Weg zu gehen. Denn aus meiner Sicht hat dieses "einsam statt gemeinsam" 18 Jahre eine wirkungsvolle, nachhaltige Entwicklung torpediert. Wer daran was ändern möchte, wird die Interessenvertretung mittragen, wer nicht, macht halt was anderes. Und dann schauen wir nach weiteren 18 Jahren, was dabei heraus kommt.

Grüße
Klaus



Verein zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement e.V. - VzFbE
Mail:
Web: www.vzfbe.org
Vereinsregister: Amtsgericht Kassel: 85 VR 4482


____________________
Verein zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement e.V. - VzFbE
Mail: vorstand[a]vzfbe.org
Web: www.vzfbe.org
Vereinsregister: Amtsgericht Kassel: 85 VR 4482
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © subBlue design