Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.

Geld verdienen im Internet

  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa

Anfang   zurück   weiter   Ende
Autor Beitrag
Olemoana
* * * *


Beiträge: 53


New PostErstellt: 08.10.06, 15:08  Betreff: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  Thema drucken  weiterempfehlen

Ein freundliches Hallo an alle hier im Forum.
Ich möchte mich endlich mal an meinen ersten Beitrag hier wagen,nachdem ich eine zeitlang interessiert mitgelesen habe.
Meine Frau und ich erwägen ernsthaft nach Teneriffa auszuwandern.
Dafür sei es mir gestattet ein wenig auszuholen.
Ab Anfang Januar muß ich mich beruflich neu orientieren,da ich meine Firma(Bodenlegebetrieb/hauptsächlich Parkett) aufgrund eines in diesem Bereich hier in D fast zusammen gebrochenen Marktes nicht mehr fortführen möchte.Die Preise für Material u.verlegen sind im Keller und die Nachfrage sinkt weiter.Die MwSt-Erhöhung nächstes Jahr könnte dann existensbedrohend werden.
Meine Frau und ich haben schon lange erwogen im Ausland einen Neuanfang zu wagen.Nun scheint auch der Moment recht günstig,da ich eh neu starten muß.Auch wenn ich schon viel herumgekommen bin, hatte ich bei unseren Besuchen auf Teneriffa immer das Gefühl es könnte der richtige Platz sein.Da wir auch an die Kinder (8 u. 10 Jahre alt) denken müssen kommen ja so ganz exotische Orte nicht in Frage.
Nun stellt sich die Frage nach den beruflichen Möglichkeiten.
Ich weiß nicht inwiefern Leute aus meinem Fach(Parkettleger)gefragt sind bzw.inwiefern überhaupt ein Markt vorhanden ist für einen eigenen Betrieb(ggf als Subunternehmer)?
Hätte alles was man so bräuchte um loszulegen.
Habe ursprünglich mal Koch gelernt und bin
Eigentlich habe ich ehrlich gesagt aber was anderes im Sinn.
Bei meinem letzten Besuch gab es morgens im Hotel öfters Donuts.
Die schmechten allerdings nicht und schon garnicht so wie die amerikanischen.Das war irgendwie trotzdem so ein Schlüsselerlebiss,da ich vor ca. 2 Jahren durch Zufall aus der Insolvenzmasse einer engl.Firma
eine Produktionsanlage für Donuts und Berliner uä.günstig gekauft(Neupreis war um die 65000,-) habe um hier in D ein bzw. mehrere Donutcafes zu eröffnen.Damals fand ich die Zeit und Ort aber noch nicht reif für die Idee.
Also,meine Idee wäre ein Cafe mit Schaubäckerei zu eröffnen.
Da die Anlage aber eine Kapazität von mehr als 20.000stck/Tag hat,
könnte ich auch versuchen ggf. einige Hotels zu beliefern.
Mein Spanisch reicht für kennenlernen,small talk und einfacheres,das Lernen der Sprache ist mir aber eigentlich nie schwer gefallen.
Für Meinungen,Feedbacks,Anregungen und Tips wäre ich sehr dankbar.
Bis dann,
olemoana

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 08.10.06, 15:49  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

Hola olemoana

verfolg doch beide Ideen. Teneriffa ist auf den ersten Blick für einen Geschäftsstart vielleicht nicht so gut wie GC., weil es da mehr Infratsruktur und Markt für beides gibt.

Saludos de las Islas Canarias
Colon (Bill)



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
WhiteFeather
*


Beiträge: 5
Ort: Hessen



New PostErstellt: 16.10.06, 20:52  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

Hi
deine Idee mit den Dounats find ich richtig cool, wäre vielleicht echt mal eine Marktlücke.
Entweder müsste man mal einen Probelauf mit den Dounats starten oder halt volles Risiko. Und da du ja Koch gelernt hast, kann man bestimmt noch zusätzlich was leckeres anbieten.
Vielleicht auch etwas was die deutschen gerne essen, es aber nicht auf der Insel gibt oder nicht so lecker ist wie in Deutschland.
Leider kenn ich mich auf den Insel noch nicht gut aus... war bis jetzt nur auf Fuerte.
Man könnte dann auch einen Dounatstand betreiben und quer über die Insel reisen, kommt bestimmt auch gut an.

Aber wie Colon meint in beiden Bereichen was machen,da wäre man vielleicht erstmal auf der sicheren Seite....


Viel Glück



Lebe deine Träume, sonst kann es bald zu spät sein.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Olemoana
* * * *


Beiträge: 53


New PostErstellt: 16.10.06, 23:06  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

Hola,
Danke erstmal für die netten Worte.Zwei grundverschiedene Sachen gleichzeitig starten und im Griff zu haben und sich gleichzeitig in die neue Lebenssituation eingewöhnen halte ich für kaum durchfürbar.Aber so hat das Colon auch sicher nicht gemeint.
Wenn du schon mal in USA warst,wist du was für ein Konzept mir vorschwebt,da passen aber keine Schnitzel oder sowas dazu
.Das Konzept muss ja in sich schlüssig sein.
So,gute Nacht.
olemoana

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Olemoana
* * * *


Beiträge: 53


New PostErstellt: 22.10.06, 13:00  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

Hola Colon,
Kannst du mir (oder natürlich jemand anderes auch) sagen,wie der innereiländische(gibts so ein Wort überhaupt)Warenverkehr funktioniert?
Da ich hierbei an meinen Parkettgroßhandel denke,fällt Flugzeug flach.Das es regelmäßige Fährverbindungen gibt ist mir klar;ich meine
eigentlich,wie es mit den Kosten usw aussieht.
Zum anderen wäre interessant zu erfahren welches Qualitätssegment
bezgl.der Baustoffe am gefragtesten sind.Und zu Guter Letzt:Wie ist der Do-it-yourself Markt zu bewerten.
Saludos,
olemoana

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
technikus
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 839
Ort: Aachen (Germany)


New PostErstellt: 22.10.06, 15:45  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Olemoana
    Kannst du mir (oder natürlich jemand anderes auch) sagen,wie der innereiländische(gibts so ein Wort überhaupt)Warenverkehr funktioniert?
So eins nicht, hat doch nichts mit Innereien zu tun, aber "inländische"

Gruß technikus


____________________
DIE MENSCHHEIT IST EIN IRRTUM
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
colon

Moderator

Beiträge: 583
Ort: Islas Canarias


New PostErstellt: 22.10.06, 16:03  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Olemoana
    1....Kannst du mir (oder natürlich jemand anderes auch) sagen,wie der innereiländische(gibts so ein Wort überhaupt)Warenverkehr funktioniert?Da ich hierbei an meinen Parkettgroßhandel denke,fällt Flugzeug flach. ich meine eigentlich,wie es mit den Kosten usw aussieht.
    2....Zum anderen wäre interessant zu erfahren welches Qualitätssegment bezgl.der Baustoffe am gefragtesten sind.Und zu Guter Letzt:Wie ist der Do-it-yourself Markt zu bewerten.
Hola Olemoana,

zu 1.: „innereiländisch“ heißt auf Spanisch „interinsular“. Neben den normalen Fähren gibt es Frachtfähren. Im Prinzip funktioniert das aber wie in DE. Nur daß es statt Binnenschiff ein Seeschiff ist und die Lkws statt Maut Fährkosten zahlen. Die Kostenstruktur ist aber sehr viel anders. Meistens wird nach Stunde und nicht nach km gezahlt. Der Kostenanteil für Frachten dürfte aber per Saldo der gleiche wie in DE sein.

zu 2.: Es werden alle Qualitätssegmente verkauft und es gibt auch einen guten d-i-y Markt. Ansonsten wird man Detailbewertungen nur anhand der Marktforschung entsprechend der Qualität und Konditionen seiner eigenen, konkreten Produkte treffen können.

Saludos de las Islas Canarias
Colón (Bill)



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Olemoana
* * * *


Beiträge: 53


New PostErstellt: 23.10.06, 21:25  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

„innereiländisch“ heißt auf Spanisch „interinsular“

Hört sich auch viel schöner an;-)
Also,als Wortcreateur wird aus mir wohl nichts mehr.
Danke,Bill ,für die Antwort.
Und natürlich auch an technikus(Scherzkeks). :-)
Dann gehts bei mir nun weiter in der Planung und hoffe,im Dez/Jan. die ganze Geschichte noch mal vor Ort auf mich wirken lassen.
Also,Gran Canaria oder Teneriffa sind schonmal angedacht und letztere Insel würde auch von der Familie getragen.
Gran Canaria wollen wir uns dann erstmal anschauen.
Hasta la proxima vez
olemoana

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Deutschland_Adee
* *


Beiträge: 18


New PostErstellt: 29.10.06, 18:51  Betreff: Re: Arbeiten bzw. selbstständig machen auf Teneriffa  drucken  weiterempfehlen

Wir haben uns für Granny entschieden, da hier neben den optischen Eindrücken(Meer/Berge) auch die wirtschaftlichen Voraussetzungen mit einem boomenden Welt-Handel gegeben ist und eine Grossstadt mit viel Verwaltung einen wachsenden Dienstleistungsbedarf erwarten lässt....


____________________
Guter Rat ist teuer, gute Freunde unbezahlbar!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite 1 von 1
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Geld verdienen im Internet