Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Dilla´s & Eva´s grenzwissenschaftl. & polit. Forum
Grenzwissenschaft/ Politik/ Konv. Wissenschaft/ Kabbalistik

Forum für Grenzwissenschaft, Politik, Zeitgeschehen, Soziales, Paläoseti, Paranormales, Quantenphysik, alternative und konventionelle Archäologie, Weltraumforschung, Natur, Umwelt, Religions- und Bibelfoschung, Kabbalistik, Nostradamus u. v. m.

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender
"Gott ist nicht der Weltschöpfer"

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Autor Beitrag
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 11.03.14, 03:40  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

Hallo SweetSamarita,

dass von atomaren Waffen bzw. einem vorgeschichtlichen Atomkrieg die Rede ist liegt meines Wissens an einer besonderen Art der Gesteinskristallisierung, welche z. B. durch eine Atombombe verursacht worden sein könnte. Aber auch bei Asteroiden-/ Meteoriteneinschlägen kann so eine Gesteinskristallisierung entstehen. Somit wären auch andere Waffen möglich.

Was das Vergessen betrifft - wir haben heute schon Schwierigkeiten z. B. die Zeit Karls des Großen zu erfassen, eine High-Tech-Zivilisation welche vor Tausenden, vielleicht sogar vor Millionen Jahren unterging wäre da schon erst recht nicht mehr auffindbar. Ein Einschlag eines Killerasteroiden wie vor 65 Mio. Jahren z. B. würde auch von unserer heutigen Zivilisation nichts mehr übrig lassen. Da wäre wieder alles auf Null gestellt und Menschen gäbe es wohl auch nicht mehr und damit auch nicht mehr unser Wissen.

Liebe Grüße,
Eva

Humanität besteht darin, dass niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird (Albert Schweitzer)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 12.03.14, 08:15  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

hallo Eva,hallo Drivethesee


wir reden hier über einen weltumspannenden Plan zur Menschheitsverdummung. sowas zieht man nicht mal eben alleine(Menschen) durch. wer ist also daran beteiligt, wer hat was davon und warum???

weil wir ach so armen Menschlein mit dieser Bürde, welche das auch immer sein soll, nicht umgehn können ? Na das soll man doch bitteschön die Menschen selbst entscheiden lassen. auch liesst sich das für mich hier so, als ob man noch froh darüber sein sollte, da ja alles zu unserem Besten geschieht. so ein Blöddsinn!!! ich entscheide bitte allein, was für mich gut oder schlecht ist.
wer hat sich also solch einen perfiden Plan ausgedacht?

ich denke, hier läuft was ganz anderes ab. zuerst einmal ist man da auf was gestoßen, in den 40zigern, uss-eldridge. dann sind damals in Rosswell tatsächlich n paar von denen abgeschmiert. haben wohl unsere Atmosphäre unterschätzt. so clever sind die dann also doch nicht. 50jahre früher hätten wir sowas noch alles für hexerei und dämonischen ursprungs gehalten. also sooo lange kann das alles nicht her sein.
Goethe selbst fällt schon durch das Lügenraster. den hats nie gegeben, ebensowenig Schiller oder einen von den Anderen. Heinz Erhardt vielleicht, weil ich den noch selbst im Fernsehen gesehn hab. aber sonst nix du.

ps. das mit G. und S. weiss ich genau, also darüber hier keine disse anfangen bitte. da beisst man bei mir sofort auf Granit.

für mich macht es eher den Eindruck, als ob hinter all dem nur ein einziger Geist steckt. also nicht ein einzelnes Individuum, so meine ich das nicht.
auf gar keinen Fall haben hier ursprünglich Menschen was damit zu tun.
auch existieren derzeit Technologien, die wir gar nicht besitzen dürften. diese zeugen von Elementen die wir eigentlich nicht kennen, von Dimensionen die es eigentlich nicht geben dürfte, Zeitreisen, Manipulationen der Zeit selbst. kein Witz, ist passiert,noch gar nicht lange her.hat nur keiner mitbekommen.weils keiner für möglich hält. was läuft hier also und zu welchem Zweck ? warum zb. sträuben sich die USA und China so, ihren längst fälligen Anteil am Umweltschutz zu erbringen. im Gegenteil, man versucht alles, um unsere eh schon prikäre Lage zu verschlimmern. handelt irgendwelche blödsinnigen Abkommen aus, die auf Jahrzehnte ausgelegt sind. als ob wir die Zeit noch hätten?!

Wir alle werden uns bald richtig Sorgen machen, das garantiere ich dir Eva. wir sind nur kleine Robin Hoods und wenn nicht umgehend n Gang hochgeschaltet wird, dann solltest du deine Sicherungen bzgl. dieses Forums, besser immer gut auf dem laufenden halten.

das gehört alles zum Thema. ich vermute also mal, das wir Menschen schon geraume Zeit mit "denen" interagieren oder besser, die mit uns. und genau das, will man vertuschen. die Menschheit ist längst unter deren geistiger Kontrolle. hier tanzt jeder nach deren Pfeife. und ich glaube nicht, das eine Frau Merkel hier auch nur irgendwas weiss. wenn doch, dann spiele ich persönlich Willhelm Tell aber bitte....lass den Apfel weg.

lg. Sweety



nach oben
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 13.03.14, 00:19  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen



[editiert: 13.03.14, 18:03 von SweetSamarita]
nach oben
Drivethesee
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 13.03.14, 22:36  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

"für mich macht es eher den Eindruck, als ob hinter all dem nur ein einziger Geist steckt. also nicht ein einzelnes Individuum, so meine ich das nicht.
auf gar keinen Fall haben hier ursprünglich Menschen was damit zu tun."

Da darf ich dir einmal ganz positiv gratulieren ! 2008 wäre sowas, nun folgend als deine Aussage im Zitat, für dich noch nicht möglich gewesen !: "auf gar keinen Fall haben hier ursprünglich Menschen was damit zu tun" - dieser Satz aus deinem Mund zeigt deine (ehrliche Aussage nun folgend und ohne Doppelsinn!) enorme persönliche Weiterentwicklung in deinem Geist !

Ich bin völlig "von den Socken", dies von dir hier so zu lesen - Gratulation !

Drivethesee



nach oben
Website dieses Mitglieds aufrufen
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 14.03.14, 03:55  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

Hallo SweetSamarita,

nun, ich weiß nicht genau ob Schiller und Goethe existiert haben, gehe aber davon aus. Eine vermeintliche außerirdische Herrschaft ist gar nicht notwendig, der Mensch schafft es gut alleine mit seiner Profitgier unseren Planeten zu ruinieren. Hier müssen keine Außerirdischen bemüht werden.

Was nun das Philadelphia-Experiment betrifft - dieses lief wohl auf eine Zeitreise hinaus, also durchaus Menschen im Spiel. Dass bei Roswell ein extraterrestrisches Ufo abgestürzt ist halte ich für das Wahrscheinlichste, schließe aber dennoch auch ein irdisches Geheim-Fluggerät nicht aus. Menschen sind sehr erfinderisch, darum können unsere Technologien auch ohne außerirdische Hilfe entstanden sein usw. Kurz um - an eine bereits erfolgte Invasion durch Aliens und eine entsprechende Herrschaft über die Menschheit glaube ich nicht.

Liebe Grüße,
Eva

Humanität besteht darin, dass niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird (Albert Schweitzer)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 15.03.14, 00:40  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

hab ich irgendwas verpasst ? was ist dir denn für ne Laus über die Leber gelaufen



nach oben
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 18.03.14, 02:57  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

Hallo SweetSamarita,

meinst Du mich? Und wenn ja, warum? Und nein, mir ist keine (sprichwörtliche) Laus über die Leber gelaufen.

Liebe Grüße,
Eva

Humanität besteht darin, dass niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird (Albert Schweitzer)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 18.03.14, 21:55  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

Hallo Evaaa...

na hätt ja sein können. klang irgendwie so kurz angebunden.

lg. Sweety



nach oben
Eva S.
Administrator

Beiträge: 6515
Ort: bei München


New PostErstellt: 21.03.14, 01:45  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

Hallo SweetSamarita,

alles klar; fasse mich manchmal eben kürzer.

Liebe Grüße,
Eva

Humanität besteht darin, dass niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird (Albert Schweitzer)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
SweetSamarita
Ehemaliges Mitglied


New PostErstellt: 21.03.14, 21:38  Betreff: Re: "Gott ist nicht der Weltschöpfer"  drucken  weiterempfehlen

Hallo @all,

sind Bibelkundige hier? in welchen Versen und wo, wird in der Bibel über die Arche geschrieben also grob gesehn Noa ?

lg. Sweety



nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber