Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Ingrid-Gernot-FanForum

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
IG-Adventskalender-Fanfiction

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13
Autor Beitrag
IG_ForverandAlways
Mitglied

Beiträge: 39


New PostErstellt: 12.12.11, 18:07  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Schön, dass Yvonne da ist :)


____________________
Gernot zu Ingrid: Fußball ist die schönste Nebensache der Welt, Sie hingegen verehrte Oberschwester, sind die schönste HAUPTSACHE der Welt! ♥
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Monikat
Mitglied

Beiträge: 270

New PostErstellt: 12.12.11, 19:10  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Ein schönes Gespräch zwischen Ingrid und Yvonne.

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Lange
Mitglied

Beiträge: 33

New PostErstellt: 13.12.11, 02:03  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Schönes Gespräch der beiden und gut dass Jngtid nicht nur mit Gernot darüber spricht,denn ein Aussehenstehender kann einiges besser einstufen.

Kabge



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ines
Mitglied

Beiträge: 948
Ort: Leipzig


New PostErstellt: 13.12.11, 17:34  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  



immernoch Sonntag, 18.12.2011



 

Da
Ingrid fertig war und es fast 15 Uhr, um diese Zeit wollte Gernot mit
Hugo kommen, war machten die beiden Frauen sich auf den Weg nach unten.
Yvonne holte sich im Schwesternzimmer noch ihre Jacke und gab Schwester
Stefanie Bescheid, dass sie mit Ingrid unten war. Falls sie gebraucht
werde, solle sie sie bitte an piepen, ihren Pieper habe sie dabei.


Gernot
war mit Hugo schon im Garten und hielt ihn an der Leine, doch kaum dass
Hugo Ingrid bemerkte, begann er zu bellen und wollte auf sie zulaufen.
Gernot kam auf die beiden zu und als sie nahe genug beieinander waren,
sprang Hugo auf Ingrids Schoß, die ihn freudig begrüßte und streichelte.
Im ersten Moment fühlte sich Gernot dann erst mal wie das fünfte Rad am
Wagen.


„Wäre Hugo kein Hund, könnte ich glatt eifersüchtig werden. Ich werde nie so freudig begrüßt.“


„Du darfst ja auch jeden Tag in mein Zimmer kommen. Hugo hab ich seit Wochen nicht mehr gesehen.“


„Na, so lange war es auch wieder nicht. Muss ich mich jetzt in einen Hund verwandeln, um genauso geknuddelt zu werden?“


Ingrid
blickte auf und sah Gernot an, dass er, auch wenn er versuchte zu
schmollen, dass alles nicht wirklich ernst meinte. Na, wenn er es so
wollte.


„Wenn
du mich nicht mehr besuchen willst und Hugo Gesellschaft haben soll,
bitte.“ Mit einem ernsten Blick schaute Ingrid ihn kurz an, dann wandte
sie sich wieder an Hugo. Nach einem kurzen Moment des Schweigens mussten
sie aber beide in Lachen ausbrechen.


Lächelnd
betrachtete Yvonne den Professor und die Oberschwester. Wie lange hatte
es gedauert bis sie beide es geschafft hatten, auch in der Klinik auch
wieder so liebevoll miteinander umzugehen und nicht mehr so distanziert?
Während ihrer zweiten Beziehung hätte man schon mehr als oft denken
können, dass die beiden ‚nur’ Oberschwester und Professor sind und kein
Paar.




____________________
"Dieter ist ins Licht gegangen, er ist ins Helle gegangen und er sitzt jetzt oben auf einer Wolke mit Hendrikje zusammen, mit Fred Delmare zusammen und die drei schreiben ein neues Drehbuch was dann anknüpft an unsere guten Zeiten, an die guten Zeiten die wir dort erleben durften und die wir miteinander erleben durften"
Jutta Kammann in "Abschied ist ein leises Wort"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
IG_ForverandAlways
Mitglied

Beiträge: 39


New PostErstellt: 13.12.11, 17:43  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Schöner Teil :)


____________________
Gernot zu Ingrid: Fußball ist die schönste Nebensache der Welt, Sie hingegen verehrte Oberschwester, sind die schönste HAUPTSACHE der Welt! ♥
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Monikat
Mitglied

Beiträge: 270

New PostErstellt: 13.12.11, 20:26  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Mit Hugo kann eben kein Mann mithalten :D

nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ines
Mitglied

Beiträge: 948
Ort: Leipzig


New PostErstellt: 14.12.11, 17:17  Betreff: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Dienstag, 20.12.2011


Da
es wenige Tage vor Weihnachten war, war das Krankenhaus nun endgültig
fast ausgestorben. Ingrid war noch eine der wenigen Patienten in der
Klinik und, auch wenn sie es bedauerte nicht über Weihnachten nach Hause
zu können, hatte sie sich doch mittlerweile an den Gedanken gewöhnt,
dass sie hier feiern musste. Gernot hatte ihr vom Bauernhaus einen
kleinen und, auch wenn man es ihm nicht ansah, unechten Weihnachtsbaum
mitgebracht, den sie in der Ecke auf dem Tisch stehen hatte und am
Fenster hing ein bisschen Weihnachtsdekoration. Viel wurde ja nie
gemacht, aber ein bisschen weihnachtlich wurden alle Zimmer über die
Feiertage dekoriert und da es ja recht ruhig gewesen war, waren sogar
mittlerweile alle Zimmer von den Schwestern fertig dekoriert worden.


Dr. Heilmann kam mit Yvonne zur Visite ins Zimmer. „Wie geht es Ihnen, Frau Rischke?“


„So
lange ich im Bett liege blendend. Wenn ich aufstehe merke ich aber dann
doch, dass ich erst vor ein paar Tagen operiert worden bin…“


„Versuchen
Sie langsam wieder mobil zu werden. Ich denke, wenn Sie fit genug sind
und mir versprechen, sich zu Hause weiterhin zu schonen, können wir Sie
am Freitag oder Samstag bereits entlassen.“


Überrascht schaute Ingrid den Chefarzt an. Damit hatte sie nun wirklich nicht gerechnet.


„Es sei denn, Sie möchten Weihnachten gerne in der Klinik feiern?“ fügte Roland noch schmunzelnd hinzu.


„Nein, nein. Ich hatte nur nicht damit gerechnet, dass ich vor Heilig Abend entlassen werden würde.“


„Wie
gesagt, wenn sie soweit fit sind und versprechen, sich noch ein wenig
schonen, kann ich das guten Gewissens verantworten und Sie sind ja auch
nicht alleine zu Hause.“


„Danke,
Dr. Heilmann. Dann sieht es wohl ganz danach aus, als würde der
Professor doch noch einen Weihnachtsbaum kaufen müssen.“ Sie alle drei
mussten lachen.


„Denken Sie, dass er noch keinen hat?“ fragte Yvonne.


„Es würde mich überraschen, wenn er einen gekauft hat, wenn er davon ausging, dass er alleine zu Hause sein würde.“


„Dann sollten Sie ihm schnell Bescheid sagen, sonst gibt es nur noch mickrige und die schönen sind endgültig alle verkauft.“


„Ich
denke, er wird es auch so schon schwer genug haben. Wobei ich glaube,
es wäre fast besser, wenn wir nur den Kleinen nehmen… Ich weiß nicht, ob
Gernot überhaupt schon mal alleine den Baum geschmückt hat. In den
letzten Jahre war das immer mein Part gewesen.“


„Ja,
der Kleine ist doch ganz niedlich und vor allem haben so unechte Bäume
den Vorteil, dass man ihn nach Weihnachten einpackt und im nächsten Jahr
wieder auspackt und er noch genauso schön aussieht wie im Jahr davor.“



Dass
Ingrid im Krankenhaus doch noch freiwillig würde feiern wollen, wusste
sie in diesem Moment noch nicht. Denn woher sollte sie auch jetzt schon
wissen, was am nächsten Tag sein würde?


____________________
"Dieter ist ins Licht gegangen, er ist ins Helle gegangen und er sitzt jetzt oben auf einer Wolke mit Hendrikje zusammen, mit Fred Delmare zusammen und die drei schreiben ein neues Drehbuch was dann anknüpft an unsere guten Zeiten, an die guten Zeiten die wir dort erleben durften und die wir miteinander erleben durften"
Jutta Kammann in "Abschied ist ein leises Wort"
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
IG_ForverandAlways
Mitglied

Beiträge: 39


New PostErstellt: 14.12.11, 17:55  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Würdest du so freundlich sein und aufhören, diese letzten Sätze zu schreiben?? Das ist echt unfair!




____________________
Gernot zu Ingrid: Fußball ist die schönste Nebensache der Welt, Sie hingegen verehrte Oberschwester, sind die schönste HAUPTSACHE der Welt! ♥


[editiert: 14.12.11, 17:55 von IG_ForverandAlways]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Monikat
Mitglied

Beiträge: 270

New PostErstellt: 14.12.11, 19:39  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

    Zitat: IG_ForverandAlways
    Würdest du so freundlich sein und aufhören, diese letzten Sätze zu schreiben?? Das ist echt unfair!


Dem muss ich mich jetzt aber mal anschliessen ;-)

So langsam habe ich das Gefühl, dass das Bauernhaus abbrennen wird oder sowas ähnliches.


nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Ente
Mitglied

Beiträge: 53

New PostErstellt: 14.12.11, 19:47  Betreff: Re: IG-Adventskalender-Fanfiction  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Das ist wirklich schlimm  die letzten Zeilen sind ja bald nicht zuertragen

Ich hoffe meine Gedanken stimmen nicht und Gernot passiert auch noch was  Bitte Bitte nicht !!!

 L.G. Rosemarie



nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13
Seite 8 von 13
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Layout © Karl Tauber