Jetboot.de

 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Pumpenleistung - wieviel Wasser blasen unsere Jets durch die Pumpe ???

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Autor Beitrag
TimoSchmitt
Jet-Maniac


Beiträge: 549



New PostErstellt: 28.11.12, 19:56  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: DAKONE

    ...Pumpenstrom , der ca. 200 km/h schnell ist ....

    ...Rohrdurchmesser Nozzle mit 15 cm...

Hi Kone,

besten Dank für Deine Rechnung. Frage hierzu: Hat Dein Ski tatsächlich 15cm Durchmesser der Nozzle? Mein SXR hat gerade mal knapp 8 cm.

Ich halte auch 200km/h für etwas (zu) optimistisch. Ich hätte jetzt eher mal in Richtung 120-150km/h geschätzt.

Oder was hältst Du von meinen Schätzungen?

Gruß,

Timo






Kawasaki SX 750
Yamaha Blaster 1
Kawasaki SXR 1100


____________________
Yamaha Blaster 1
Searay 200 Bowrider
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
DAKONE
Jetboot Forum MASTER

Administrator

Beiträge: 1715
Ort: Chiemsee-Region



New PostErstellt: 28.11.12, 21:29  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

Hi Timo,

ist letztendlich einfach mal grob geschätzt. Wir können aber mal gerne Dein Beispiel nehmen, und mal eher Werte für einen Steher nehmen. Kommt immer noch eine ganze Menge durch....

Strömungsgeschwindigkeit:Volumenstrom:Rohrinnendurchmesser:
3333.33
200000
12000000
33.33
2000
120000
cm/sec
cm/min
cm/h
m/sec
m/min
m/h
167.55
10053.1
603.19
0.168
10.05
603185.79
l/sec
l/min
m³/h
m³/sec
m³/min
l/h
80
8
0.08
mm
cm
m

also immer noch 10 Kubikmeter Wasser pro Minute!!

.... mir gefällt aber auch die Idee mit dem Pool gut - da könnte man eine tolle Party draus machen oder?





Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
DAKONE
Jetboot Forum MASTER

Administrator

Beiträge: 1715
Ort: Chiemsee-Region



New PostErstellt: 28.11.12, 21:34  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: waverunner1011
    Hi,
    grundsätzlich alles richtig, aber man sollte den Reibungsverluste vom Nozzle und den Kavitationseffekt, welcher bei jeder Pumpe ab einer bestimmten Drehzahl auftritt, mit betrachten.
    Die ca. 1000 Liter pro sek. ist nach meiner Meinung ein statischer Wert.

      waverunner1011


                                         


 

...und kommt mir jetzt bitte keiner mit dem Reibwiderstand des Rohrs oder hat schon mal einer seine Nozzle poliert?

hmmm, wenn ich drüber nachdenk. Für den Reibwiderstand des Rohrs gibts Gleitgel und beim Nozzle polieren kann es durchaus zu mehr Flüssigkeit kommen....

und da wären 1000 Liter schon recht optimistisch


Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.


[editiert: 28.11.12, 21:35 von DAKONE]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
jsz
Master of Jetskizone.at


Beiträge: 4282
Ort: EU/AT



New PostErstellt: 28.11.12, 22:49  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

Und jetzt,was mach ma mit den Daten ?
Im Winter müsste aber dann mehr Wasser durchgehen als im Sommer.
Jeder kennt auch den Unterschied der verschiedenen einlassgitter,  Cone, Impeller, ... . Also ich sag mächtig viel. Wir hatten mal eine Waage, Schubkraft in kg, das ist interessant wie sich das mit DIV Umbauten ändert.


Webseite: www.jetskizone.eu , www.zoneextreme.eu
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
rct
Jet-Verrückter


Beiträge: 112
Ort: Regensburg


New PostErstellt: 29.11.12, 01:11  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

Interessantes Thema,
ich hab mir gerade so einen Wassereimer (10L) vorgestellt und den 10x in die länge gezogen. Meint Ihr der macht in der Sekunde wircklich recht viel mehr voll? Der ersten Rechnung nach wäre das fast zehnmal soviel.
Dann wieder die Frage, im Stand oder in Fahrt? Kann mir des gerade nicht wircklich vorstellen, ist auch schwierig einen Vergleich zu finden.
 Hmm, echt interessant, werd mich auch mal bischern einlesen.

Gruß
Sebastian


OK, für 10 Eimer sollte es auf jedem Fall reichen :-)
 gerade gefunden (Thema Pool)

http://www.youtube.com/watch?v=_v6fkdOoQOE






[editiert: 29.11.12, 01:14 von rct]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
sea doo rxp
Jet-Maniac


Beiträge: 584
Ort: Moormerland



New PostErstellt: 29.11.12, 10:41  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

Also das kam aus einer Diskussion heraus bei der Arbeit!
Da haben wir 400qm Pumpen und ich sagte so ca das das ein Jetski auch Schaft...!

60qm in der min ist aber ja wirklich heftig bis fast unglaublich!




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Mr.Pinchback
Jet-Kenner


Beiträge: 28
Ort: Trier



New PostErstellt: 29.11.12, 12:30  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: DAKONE

    Hi Timo,

    ist letztendlich einfach mal grob geschätzt. Wir können aber mal gerne Dein Beispiel nehmen, und mal eher Werte für einen Steher nehmen. Kommt immer noch eine ganze Menge durch....

    Strömungsgeschwindigkeit:Volumenstrom:Rohrinnendurchmesser:
    3333.33
    200000
    12000000
    33.33
    2000
    120000
    cm/sec
    cm/min
    cm/h
    m/sec
    m/min
    m/h
    167.55
    10053.1
    603.19
    0.168
    10.05
    603185.79
    l/sec
    l/min
    m³/h
    m³/sec
    m³/min
    l/h
    80
    8
    0.08
    mm
    cm
    m

    also immer noch 10 Kubikmeter Wasser pro Minute!!

    .... mir gefällt aber auch die Idee mit dem Pool gut - da könnte man eine tolle Party draus machen oder?


    Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.

 

Das ist definitiv zu wenig. Wenn ich damit mal den Schub ausrechne und ca.300kg Masse gegenüberstelle die beschleunigt werden müssen, erhalte ich eine Beschleunigung von 0,8m/s^2. -Strömungswiderstand außen vor-

Damit bräuchte ich dann über 10s um auf 30km/h zu beschleunigen.

Entweder ist der Massenstrom größer -was ich eher nicht denke- oder die Geschwindigkeit des Fluids ist größer....
Wenn man die Steigung des Impellers und die Anzahl der Schaufeln, sowie die Drehzahl weiß, dann könnte man etwas genauere Annahmen treffen....





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
DAKONE
Jetboot Forum MASTER

Administrator

Beiträge: 1715
Ort: Chiemsee-Region



New PostErstellt: 29.11.12, 13:26  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

Sag ich ja, dass die Strömungsgeschwindigkeit höher als die 120 km/h sein müssen. Im oberen Rechenexempel hatte ich ja mal 200 km/h angenommen.

... dass das alles rein theoretische Rechnungen sind ist ja klar, da sind viele Einflüße aussen vor...

ist ja aber auch nur ein Winterthema für uns , da wir gerade nicht fahren können





Lieber eine gesunde Verdorbenheit als eine verdorbene Gesundheit.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
sea doo rxp
Jet-Maniac


Beiträge: 584
Ort: Moormerland



New PostErstellt: 03.12.12, 00:49  Betreff: Re: Pumpenleistung  drucken  weiterempfehlen

Das ist aber auch echt schade das Seadoo da nix zu hat!
Wenn ich mir so überlege das wir hier 275qm Becken in 40 min 
Befüllen...frage ich mich echt ob das ein Rxp oder auch x das schafft?!
(Das ganze noch über 20 m Höhenunterschied)




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
sea doo rxp
Jet-Maniac


Beiträge: 584
Ort: Moormerland



New PostErstellt: 13.12.12, 16:20  Betreff: Re: Pumpenleistung - wieviel Wasser blasen unsere Jets durch die Pumpe ???  drucken  weiterempfehlen

Niemand neue Berechnungen?





nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3
Seite 2 von 3
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com

Layout © subBlue design