Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
Benutzerinformationen       Anzeige In diesem Forum schalten!     e-Book-Shop für Auswanderer      Paraguay-Podcast-Radio
  Auswandern

Zur Homepage von Auswandern-aktuell.de
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge SucheSuche HilfeHilfe
VotesUmfragen
Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Autor Beitrag
Brizzi
Ehemaliges Mitglied

Ort: Australia


New PostErstellt: 01.05.06, 23:12  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Walter_
    Brizzi kommt auf die schwarze Liste...
    HWK
Walter, ich kann dir gar nicht sagen wie egal mir deine Meinung und deine schwarze Liste ist. Von mir aus sperr mich!

Du bist eh der unfaehigste Admin dem ich je begegnet bin!

gruss

Brizzi

nach oben
technikus
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 839
Ort: Aachen (Germany)


New PostErstellt: 01.05.06, 23:14  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: technikus
    Hallo an alle

    um noch ein bißchen Schwung in die Diskussion zu bringen verweise ich auf unten angegebene URL.

    Habe diesen Bericht nicht in diesen Thread geladen. Schien mir ein wenig zu viel dafür. Die Administratorschelte wäre mir sicher gewesen, oder ?

    Gruß technikus

    Anmerkung, Auswandern-aktuell:
    Link gestrichen. Die Seite führt am Ende zu so vielen braunen Themen, dass es schon schmerzt. An Technikus: Ist dir nicht aufgefallen, dass all diese Zusammenfassungen, die dir so zu gefallen scheinen, nur anprangern - ohne dass auch nur einmal eine Lösung vorgeschlagen wird? Meckern gegen alles mögliche kann jeder - bei etwas Grips im Kopf ist das nicht schwer. Aber ohne eine kleine Idee, wie man das abändern kann...? Also bitte - das ist hohl, oder?

    Und auch Parolen und Kampfaufrufe helfen da nicht weiter, wenn tausend subtile Sächelchen in einen großen Weltverschwörungstopf geschüttet werden. Bediene dich der Schlupflöcher, die da immer bleiben (z.B. im globalen Geldsystem der Welt) und profitiere davon oder arbeite dich meinetwegen im Vorstand der Weltbank nach oben, um das böse System zu kippen und Einfluss auszuüben. Aber in Foren zu Leute mit Phrasen zuzuschütten verändert herzlich wenig an der Basis. Du wirst immer Zustimmung und Ablehnung finden. Und daraus wird endloses, aber leider nicht Welt veränderndes Gerede. Fazit: es nutzt nix.

    :-)
    Walter
@Administrator Walter:

Eigentlich wollte ich nur den Beitrag in den Thread stellen. Aber, da es so viel Text war, wäre der Thread damit überflutet worden u. somit habe ich die URL gepostet, aber oh. die weiteren Verlinkungen am Ende dieser Seite wissentlich berücksichtigt zu haben. Insoweit sorry.

Aber ich frage mich allen Ernstes, in was für einer schönen heilen Weltvorstellung lebt unser Administrator? Sinn u. Zweck des unter dieser URL, nicht von mir geschriebenen Beitrags ist, die Mißstände u. deren Hintergründe in freier Meinungsäußerung darzustellen. Lösungsvorschläge hätten zwar vom Autor gemacht werden können, gehören aber nicht unabdingbar dazu. Ein Staatsanwalt klagt auch nur an. Zumindest ist das seine Hauptaufgabe. Also Herr Administrator, bitte keinen kausalen Zusammenhänge schaffen, die es so nicht gibt.

Meckern kann jeder, aber wie man es besser machen kann, sagt keiner. So der lautende Tenor unseres Administrators. Das ist nichts weiter als ein rhetorisches Totschlagargument. Schwache Leistung, oder ?

Zitat Administrator: „Bediene dich der Schlupflöcher, die da immer bleiben“. Einen solchen Rat hätte ich vom Administrator Walter nun wirklich nicht erwartet. Ach, das ist jetzt political correctness ?

Zitat Administrator: „Aber in Foren Leute mit Phrasen zuschütten“ (Schreibweise v. mir korrigiert). Eine von mir, zur Verfügung gestellte, entscheidungsfrei anwählbare URL entspricht nicht diesem Vorwurf.


Juristische Anmerkung:

Defacto wurde ich jetzt direkt od. auch indirekt vom Administrator in die „Braune Ecke“ gestellt.

Ich verwahre mich diesbezüglich gegen eine solche Unterstellung.


Komme ich jetzt auch auf die schwarze Liste, od. gibt es jetzt extra eine braune Liste ?

Gruß technikus






____________________
DIE MENSCHHEIT IST EIN IRRTUM
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
technikus
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 839
Ort: Aachen (Germany)


New PostErstellt: 01.05.06, 23:40  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Brizzi
    Du bist eh der unfaehigste Admin dem ich je begegnet bin!

    gruss

    Brizzi
Naja, etwas kraß, aber ich habe da auch so meine Bedenken

technikus






____________________
DIE MENSCHHEIT IST EIN IRRTUM
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Samhain
Top-User ****


Beiträge: 110



New PostErstellt: 02.05.06, 12:57  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

Also Leute,

hab mir das mal angetan (im wahrsten Sinne des Wortes).
Da werden Fakten und Verschwörertheoriern aber ganz schön Kräftig gemischt. Seine Schlußfolgerungen sind auch sehr Interesant.
Man lese sich nur
BLICK IN DIE ZUKUNFT über den weiteren Werdegang der Menschheit durch das Wirken der Illuminaten..
mal durch.
Ich kann dazu nur sagen, das er von den Illminate, den Templern, Kreuzrittern usw absolut keine Ahnung hat.

Auch sein/e Schlußsatz /sätze sind höchst interesant:

FAZIT: Eine Weltverschwörung" gibt es schlicht nur in einigen kranken Hirnen und unter
mit wenig Wissen und Verständnis gesegneten Wichtigtuern - die haben die Illuminaten"
nämlich gar nicht nötig, da sie faktisch das wirtschaftliche Geschehen in der westlichen Welt, vor allem aber die politischen Marionetten - Regierungen und Präsidenten mit ihren Schranzen - unter völliger Kontrolle haben. Wer nicht spurt, spürt’s recht bald; er wird fallengelassen und ersetzt - notfalls durch Intrigen, Enthüllungen oder per Unfall".


Ja was denn nun??? Verschwörung oder nicht?

Illuminati" sind beileibe längst nicht mehr nur Angehörige der chasarischen
(nicht-semitischen!) Juden (auch Askenasi oder Ostjuden genannt), also Abkömmlinge der
ehedem verfehmten Bevölkerungsgruppe. Vielmehr glückte und gelingt es (allerdings selten) immer wieder auch Mitgliedern anderer Kirchen und nichtjüdischer Familien, durch Heirat oder andere entsprechende Beziehungen huldvoll in den erlauchten Kreis der Erleuchteten" aufgenommen zu werden.


Illuminati
Der Professor für Kirchenrecht und praktische Philosophie an der Universität Ingolstadt, Adam Weishaupt (1748-1830), gründete am 1. Mai 1776 mit zwei seiner Studenten den „Bund der Perfektibilisten“ (von lateinisch perfectibilis – zur Vervollkommnung befähigt). Hintergrund war das intellektuelle Klima an der Universität, das fast vollständig von ehemaligen Jesuiten beherrscht wurde, deren Orden 1773 aufgehoben worden war. Der erst achtundzwanzigjährige Weishaupt war der einzige Professor in Ingolstadt ohne jesuitische Vergangenheit und dementsprechend isoliert im Lehrkörper, was auch an seiner Begeisterung für die Ideen der Aufklärung lag. Um seinen Schülern Schutz vor jesuitischen Intrigen zu bieten, die er allerorten vermutete, vor allem aber, um ihnen Zugang zu zeitgenössischer kirchenkritischer Literatur zu gewähren, gründete er den „geheimen Weisheitsbund“, der in seiner Anfangszeit nicht mehr als ein antiklerikaler Lesezirkel von höchstens zwanzig Mitgliedern war. Als Symbol des Bundes wählt Weishaupt die Eule der Minerva, der römischen Göttin der Weisheit.

Zudem geistern im Gros der Bevölkerung grotesk-falsche Vorstellungen von der Rolle der
Juden"; so unterscheidet kaum einer zwischen semitischen (sephardischen) und
nicht-semitischen (khasarischen) Juden; generell werden Zionisten und Juden synonym
verstanden und zwischen Rasse", Volk und Religion erst gar nicht sinnstiftend unterschieden.
Nun, unsere Erleuchteten" ließen das tumbe Volk’ auch nur zu gerne in dieser Verwirrung
hängen; DESINFORMATIONEN und Mangel an Wissen um Zusammenhänge schürt Ängste
und Hilflosigkeit, fördert Abhängigkeit und schwächt potenzielle Gegner [5].
So soll es sein und bleiben.


Wie schon oben gesagt, Illuminati sind keine Juden.

Gruß Udo




____________________
Bei manchem ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Samhain
Top-User ****


Beiträge: 110



New PostErstellt: 02.05.06, 13:07  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Gentleman
    Danke Technikus !!!

    Ich habe alles gelesen und mir war einiges auch schon in Teilen bekannt. Ja der Kohl oder sollte ich ihn Kohn (jüdisch gesehen) nennen ?
    Allen Zweiflern möchte ich nur sagen, wenn ihr zufälliger Weise eine 1-Dollar-Note in der Hand habt, dann schaut auch die mal genauer an !
    Die Pyramide mit dem in die weltblickenden Auge ! Die Weltherrschaft wie schon in der alte Tora geschrieben möchte erreicht werden durch die Juden. (FED -Rothschild...)
    Übrigens saß Bundesmarionettin Merkel auch bei Rothschilds auf der Couch und wurde zur ihrem Verhältnis zu Israel und den USA befragt.
    Bei "positiven Antworten" gab/gibt es Unterstützung ... .

    Judas der Verräter der Menschheit ! >stand auch schon so in Bibel !
Das Auge über der Pyramide ist ein Symbol der Illuminati oder waren das jetzt die Freimaurer, hmm, bin mir da nich so sicher. Aber beide ehemaligen Geheimbünde, sind nicht Jüdischen Ursprungs.

Udo




____________________
Bei manchem ist ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
technikus
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 839
Ort: Aachen (Germany)


New PostErstellt: 02.05.06, 14:24  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

Illuminatenorden, 1776 gegr., über die Freimaurerei hinausgehender Geheimbund mit dem Ziel, die Prinzipien der Aufklärung zu fördern; 1925 Zusammenschluß zum "Weltbund der Illuminaten", Sitz: Berlin

Ein jüdischer Ursprung ist mir auch nicht bekannt.

technikus






____________________
DIE MENSCHHEIT IST EIN IRRTUM
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Bodo mit dem Bagger
Gast
New PostErstellt: 02.05.06, 19:11  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

Nee wißt ihr nicht ? Ich sage nur "Skull und Bones". Wo unter anderem auch Herr Bush Mitglied ist. Auf Fragen danach wird mit absoluten Schweigen geantwortet. Macher Journalist der dieser Sache nachging wurde dann plötzlich Mund-, wirtschaftlich tot gemacht. Die Stasi war dagegen ein Kindergarten.

PS: War in Rostock dabei ! Widerstand läßt sich nicht verbieten !
nach oben
technikus
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 839
Ort: Aachen (Germany)


New PostErstellt: 02.05.06, 22:32  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

Hinweis für alle:

Heute, den 02.05.2006 auf RTL 2 um 22.15 Bericht zum Auswandern. Danach Maloche im Ausland.

Wen es interessiert, der schaue mal rein

Gruß technikus






____________________
DIE MENSCHHEIT IST EIN IRRTUM
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Brizzi
Ehemaliges Mitglied

Ort: Australia


New PostErstellt: 03.05.06, 00:17  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Samhain
    Also Leute,

    .....
    Man lese sich nur
    BLICK IN DIE ZUKUNFT über den weiteren Werdegang der Menschheit durch das Wirken der Illuminaten..
    .....
Restlos am Thema vorbei - technikus sollte den Link wieder posten
Hier geht's um die zerstoererische Auswirkung der Globalisierung - Export von Arbeitsplaetzen etc. und das tatenlose zusehen der vollstaendig korrupten Politik(er).

Wie man im Spiegel lesen konnte sind die ersten zwei Laender bereits dabei die Privatisierung von Oel und Gas wieder Rueckgaengig zu machen um die Erloese wieder dem Volk (dem es gehoert) zuzufuehren. Ein Schritt in die richtige Richtung!..

nach oben
technikus
User mit Goldstatus!!!


Beiträge: 839
Ort: Aachen (Germany)


New PostErstellt: 03.05.06, 02:04  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: Brizzi
      Zitat: Samhain
      Also Leute,

      .....
      Man lese sich nur
      BLICK IN DIE ZUKUNFT über den weiteren Werdegang der Menschheit durch das Wirken der Illuminaten..
      .....
    Restlos am Thema vorbei - technikus sollte den Link wieder posten
    Hier geht's um die zerstoererische Auswirkung der Globalisierung - Export von Arbeitsplaetzen etc. und das tatenlose zusehen der vollstaendig korrupten Politik(er).

    Wie man im Spiegel lesen konnte sind die ersten zwei Laender bereits dabei die Privatisierung von Oel und Gas wieder Rueckgaengig zu machen um die Erloese wieder dem Volk (dem es gehoert) zuzufuehren. Ein Schritt in die richtige Richtung!..
@Brizzi: Samhain war schon zu den angehängten Links vorgestoßen, weswegen die URL v. Administrator gelöscht wurde.

Es ging einzig und allein um den Beitrag "Der Welt-Geldbetrug"
v. von Prof. Dr. Eberhard Hamer, Mittelstandsinstitut Hannover. In diesem Beitrag ist nichts einer eindeutigen politischen Richtung zuzuordnen. Aber es soll ja Leute geben, die gleich rot/braun sehen. Ob es sich bei dem Beitrag um eine Verschwörungstheorie handelt, gemischt mit Fakten, wahr od. unwahr, od. es sich hierbei um ein Produkt von kranken Hirnen handelt, soll jeder für sich selbst entscheiden.

Der Titel kann so bei google eingegeben werden.

Gruß technikus






____________________
DIE MENSCHHEIT IST EIN IRRTUM
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Brizzi
Ehemaliges Mitglied

Ort: Australia


New PostErstellt: 03.05.06, 02:53  Betreff: Re: Weg von Deutschland ? Eine Gegenposition  drucken  weiterempfehlen

    Zitat: technikus
    ......

    @Brizzi: Samhain war schon zu den angehängten Links vorgestoßen, weswegen die URL v. Administrator gelöscht wurde.

    Es ging einzig und allein um den Beitrag "Der Welt-Geldbetrug"
    v. von Prof. Dr. Eberhard Hamer, Mittelstandsinstitut Hannover. In diesem Beitrag ist nichts einer eindeutigen politischen Richtung zuzuordnen....

    Der Titel kann so bei google eingegeben werden.

    Gruß technikus
Wie das o.g Zitat (aus deinem Link) von Meyer Amschel Rothschild zeigt passt das glaenzend in die Globalisierung! Die anstehende globale Einheitswaehrung ist ein Teil davon.

Bleibt zu hoffen dies wird niemals Wirklichkeit..oder der Rest der Welt zahlt fuer die Wirtschaftskriege der USA.

gruss

Brizzi

nach oben
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4, 5
Seite 4 von 5
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Ein dickes Dankeschön an die Moderatoren dieses Forums, die ihre private Zeit opfern,
um Ihnen und mir bei der Gestaltung dieses Portals zu helfen...