DSA Pfalz/Saar
DSA im Raum Saarland und Westpfalz.
Administrator: Sebastian Hartmann. Wesentlicher Inhalt des Forums: DSA und alles was dazugehoert. Termine, Heldenregister, Abenteuerauflistung, individuelle und allgemeine Nachbesprechungen. Stets vorbehalten: Mitlgliedschaft, Zensur und Löschung.
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Himbi Sohn des Orombolosch

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Autor Beitrag
Baldur
Tempelvorsteher

Beiträge: 333
Ort: Karlsruhe


New PostErstellt: 12.04.07, 00:39  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Eben deshalb würde ich einen Verwalter einsetzen



"Leben ist das, was passiert, während man Pläne macht" - Tobias Sammet


____________________
"Leben ist das, was passiert, während man Pläne macht" - John Lennon / Tobias Sammet
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Tarnmanteldepp
Tempelvorsteher

Beiträge: 451
Ort: Kaiserslautern


New PostErstellt: 12.04.07, 22:53  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Nur mal so ein total verrückter Gedanke: Wenn Himbi  auf die Brautschau von Ollis Held gehen würde (was ja als Meisterperson machbar ist), könntest du dir selbst alles so drehen, dass du am Ende der Brautschau einen zuverlässigen Verwalter hast. Vielleicht kannst du ja sogar Freedan van Ankhor selbst für eine Hochzeitsreise  auf deine Signorie begeistern...wer weiß schon...

Viele Grüße

Mathias




Bei guter Verpflegung kann der Mensch die größten Strapazen entbehren.
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
schoko roberto
Tempelvorsteher

Beiträge: 280
Ort: Stern des Südens


New PostErstellt: 27.05.07, 15:38  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Nur mal so neugierhalber. Was ist jetzt aus der Signorie geworden? Falls das bei G7.3 diskutiert wurde, hab ich's nicht mitbekommen.

Wie der Michi sagt, wäre echt schade drum.

--
"There are four boxes to be used in defense of liberty:
soap, ballot, jury, and ammo. Please use in that order."
- Ed Howdershelt
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Admin
Administrator

Beiträge: 1863
Ort: Edenkoben


New PostErstellt: 29.05.07, 13:01  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Die Einstellung von Himbi dazu wurde ja diskutiert. Er wird so wie es aussieht danach trachten, einen geeigneten Verwalter fuer die Signorie zu finden. Und wenn er wieder in der Heimat ist, und ausreichend Zeit fuer die Gespraeche im Kronrat, bei seinem Markgrafen von Marvinko, dem Goldfelser Cron-Vogt Nitor Tegalliani usw. aufbringt, dann mag das auch klappen.

Bis jetzt war es aber jedesmal so, dass Himbi, wenn er auf Reisen war, bei seiner Rueckkehr erstmal mit zahlreichen Problemen zu kaempfen hatte. Steuerausfaelle, mangelnde Instandhaltung, Selbstjustiz, Rufschaedigung, Intrigenspiel und Mauschelei, sittlicher Verfall - um nur einige zu nennen. Je laenger er fort war, desto schlimmer war der anschliessende Aerger.

Der Wiederaufbau nach den Lindwurmangriffen ist ueber Monate schon ordentlich gediehen, die Goldfelser sind in Aufbruchstimmung. Aber jetzt brauchts eben auch einen, der den neuen Plaenen und Zielen Richtung gibt und die Uebermuetigen auf den Teppich zurueckholt...

Insofern ist die Situation in der Signorie derzeit vollkommen ungewiss.
Himbi war zum Gruppentreffen in Punin und von da an ging es schlagartig aber stetig gen Osten bis ins Herzen Maraskans. Mit der Landung in Khunchom sind also schon mindestens 45 Tage vergangen, seit Himbi das letzte mal in seiner Signorie weilte.
Da das naechste Abenteuer (G-7.4) nun zeitlich direkt anschliesst an Pforte des Grauens, stellt sich fuer Himbi tatsaechlich die Frage, wieviel Prioritaet er seiner Signorie einraeumt. Unter Umstaenden wird von der herrenlosen Signorie also so schnell nichts mehr zu hoeren sein.

Das liegt allein an Himbis Entscheidung.

CU all!



____________________
"War does not determine who's right. Only who is left."
Bertrand Russell


[editiert: 29.05.07, 13:03 von Admin]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Ravendoza
Pontifex Maximus

Beiträge: 1502
Ort: Kaiserslautern

New PostErstellt: 30.05.07, 11:20  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hmmm...

Die Welt retten....sich um meine kleine Signorie kümmern...die Welt retten...sich um meine kleine Signorie kümmern....

Was mach ich nur, was mach ich nur...

Ich entscheide mich die Welt zu retten!

Nee, im Ernst. Es ist zwar echt schade drum, aber auf der anderen Seite auch wieder eine Chance. Vielleicht mache ich mir einfach noch einen Helden...einen Sprössling aus hohem Hause der dann diese kleine Signorie, die so ein nutzloser Zwerg einfach hat verkommen lassen, zugesprochen bekommt.

Himbi kann sich einfach nicht um diesen Flecken Erde kümmern, es gibt wichtigeres zu tun. Also werde ich wahrscheinlich meinen Titel ablegen und mich ganz auf meine wohl mehr als gefährliche Zukunft einlassen.
Weiterhin hab ich ja keine Wahl. Wenn man mal ein paar Tage abwesend ist, dann ist das nicht weiter schlimm. Bisher bin ich ja noch in dem festen Glauben das ich jetzt so schnell wie möglich ins liebliche Feld zurückkehre. Das es gleich weitergeht das kann ich ja nicht ahnen.



____________________
“If in doubt – do it.”
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
fumarmata
Administrator

Beiträge: 608
Ort: Merzalben


New PostErstellt: 31.05.07, 22:30  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

*räusper*

ist himbi denn in letzter zeit nicht mal sumudan engstrand junior über den weg gelaufen? heldensohn aus dem lieblichen feld? wäre er nicht eine witzige verwalterfigur? *grins




____________________
Das war ja klar!
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden
Admin
Administrator

Beiträge: 1863
Ort: Edenkoben


New PostErstellt: 01.06.07, 16:26  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Jaja... noch ist der Ruektritt nicht vollzogen, aber schon kreisen die Geier ueber der Signorie und allerhand Amts- und Erbschleicher liegen auf der Lauer.

Wer macht das Rennen? Viktor Quombren? Freedan van Ankhor? Ein windiger Tegalliani? Oder ein unberechenbarer Emporkoemmling namens Somoda jr. ? Oder wird es am Ende vielleicht ein junger Spund, den noch niemand auf der Rechnung hat...?

So oder so... Cron-Vogt Nitor wird einen Vorschlag machen, und die Entscheidung wuerde letztlich Croenar von Marvinko treffen...

Um es aber nochmal klarzustellen:

Himbi hat sehr wohl eine Wahl. Ich will hier keinesfalls die Aufgabe der Signorie erzwingen. Das naechste Abenteuer wird zwar unmittelbar an Pforte des Grauens anschliessen, aber ganz gediegen und drucklos auf freiwilliger Basis beginnen. Wenn Himbi also das Festland wieder erreicht hat, kann er ohne weiteres Gas geben und ins Horasreich durchstarten, um nach unangekuendigter 2-monatiger Abwesenheit(!) mal wieder nach dem Rechten zu sehen. Damit wuerde sich eben die Besetzung fuer Bastrabuns Bann aendern.
Fuer den Fall, dass Himbis "Urlaub" sich jetzt aber erneut verlaengert, waere zumindest denkbar, dass man einmal einen Boten sendet, der in der Heimat von des Herren laengerem Fernbleiben kuendet. Das wird zwar den Fakt, dass Himbi seine Amtspflichten verletzt und vernachlaessigst nicht vertuschen koennen, aber vielleicht wuerde ihm das dann doch noch verguenstigend ausgelegt.
Wenn Himbi die Signorie jetzt aber tatsaechlich nur ein Kreuz ist, dass er fuerderhin im Kampf gegen Borbarad nicht mehr tragen will/kann, akzeptiere ich das ebenfalls.
Deine Stellenwerte, was Himbi jetzt wichtig ist, vertrittst du ganz allein, Dennis. Ich will dich da nicht beeinflussen.

Egal wie - mir fallen jetzt schon tausend Alternativen ein, wie es mit der Signorie weitergehen wird. Wenn deine Entscheidung endgueltig ist, lass es mich wissen und wir machen das fix. Aber lass dir ruhig Zeit.


CU, Sepp



____________________
"War does not determine who's right. Only who is left."
Bertrand Russell


[editiert: 01.06.07, 16:29 von Admin]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Anith
Hochgeweihter

Beiträge: 630
Ort: Pirmasens

New PostErstellt: 08.06.07, 17:20  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Wenns da doch um ein eigenes Stückchen land geht - im lieblichen Feld gar! - dann komme ich nicht umhin auch Franco von Firdayon vorzuschlagen. Der gute Mann ist mit Sicherheit qualifiziert. Das er selbst mal ab und an auf Reisen ist sollte wohl kein Problem darstellen (zumal das ohne hin meistens Handelsreisen sind) und er würde sich für den Erhalt von Himbis Schmiede einsetzten... vorrausgesetzt der Altmeister selbst würde ab und an mal vorbei kommen und den "Lehrlingen" auf die Finger schauen.

Auch kennen sich die beiden schon - wenn dieses kennenlernen leider auch den "Grünspan" einschließt, dem es sicherlich nicht gefallen würde einem von Firdayon eine - wenn auch kleine - Signorie anzuvertrauen.

Doch fände ich es auch sehr spannend die Signorie im Namen des Herrn Himbi ordentlich zu vertreten - allerdings auf gleicher Augenhöhe. Eine Art Partnerschaft, denn zum Lakeien macht nur der Herre Praios einen aus dem Hause Firdayon. Das könnte man auch zeitlich begrenzen, denn Borbarad wird auch irgend wann geschlagen sein - und sollte es Himbi bis dahin nicht so ergangen sein, dann könnte er sein Land natürlich zurück bekommen.

Tim






____________________
"Dinge sind nicht, Dinge werden gemacht" (Tim)
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden AIM-Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Ravendoza
Pontifex Maximus

Beiträge: 1502
Ort: Kaiserslautern

New PostErstellt: 01.03.09, 23:15  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Hier habe ich auch sehr, sehr lange nichts mehr geschrieben. Und ich habe gerade etwas Zeit, darum:

Viel ist passiert, seitdem die obige Diskussion durch meine Rückkehr in die Signorie beendet wurde. Fakt ist, dass ich nicht bei "Bastrabuns Bann" mitgewirkt habe. Fakt ist weiterhin, dass ein Drache meine Ländereien verwüstet und mein Herrenhaus zerstört hat.
Seitdem läuft der Wiederaufbau und zumindest in den Dörfern sind die Schäden soweit beseitigt. Das Herrenhaus soll ebenfalls wiederaufgebaut werden, die Arbeiten dazu sind in vollem Gange.


Ich lasse zudem auf allen Versammlungen verlauten, dass ich einen fähigen Verwalter suche. Vielleicht kommt auf diesem Wege etwas heraus. Zum Schmieden nehme ich mir natürlich ebenfalls viel Zeit, um genau zu sein jede, die mir neben den Amtsgeschäften zur Verfügung steht.

Das ist der Stand.



____________________
“If in doubt – do it.”
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Admin
Administrator

Beiträge: 1863
Ort: Edenkoben


New PostErstellt: 11.03.09, 16:16  Betreff: Re: Himbi Sohn des Orombolosch  drucken  weiterempfehlen Antwort mit Zitat  

Sinngemaess hat sich Himbi in Khunchom von der Gruppe ungefaehr mit folgenden Worten verabschiedet:

"Naja, dann macht ihr mal das was der Magister Okharim euch da gebeten hat und sucht zusammen was es zu diesem grossen Zauberbann noch gibt. Ich reise jetzt mal lieber direkt durch und kuemmere mich um mein Lehen und meine Untertanen. Wenn ihr wieder Luft habt, wisst ihr ja wo ihr mich findet..."


So ungefaehr muss es abgemacht worden sein. Bis aber jemand von den Gefaehrten die Bastrabuns Bann gespielt haben wirklich wieder jemand am Sikramstein auftaucht, da vergeht eine ganze Zeit in der Himbi alleine viel machen kann. Schaetzungsweise 6-8 Monate bis die ganze aventurische Rundreise mit Khunchom, Dispens in Beilunk, Visite bei den Zwergen, und noch so ein paar Stationen (die ich anfuettern werde) erledigt sind.

Als erstes kommt wenn ueberhaupt nur Tokahe. Die anderen drei werden wahrscheinlich sogar noch laenger fort bleiben.

Ich meld mich wieder, wenn ich heute Abend mit Mathias darueber gesprochen habe ob "Unter dem Adlerbanner" Sinn macht fuer Himbi.

CU, Sebi



____________________
"War does not determine who's right. Only who is left."
Bertrand Russell
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: 1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos

Design © trevorj