Schreib, was dich bewegt: Dein kostenloses Blog auf Üblog.de.
  Shonen-Ai Board
Fashionably Queer


Impressum
 
Sie sind nicht eingeloggt.
LoginLogin Kostenlos anmeldenKostenlos anmelden
BeiträgeBeiträge MembersMitglieder SucheSuche HilfeHilfe StatStatistik
ChatChat VotesUmfragen FilesDateien CalendarKalender BookmarksBookmarks
Harry Potter

Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16
Autor Beitrag
Sky'la
Lucifer

Beiträge: 1126
Ort: Bonn


New PostErstellt: 10.04.06, 21:39  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

ich finde, band 5 war eigentlich gar nicht so schlecht. ist zwar schon ziemlich lange her, seit ich das gelesen habe, aber erfährt man nicht in band 5, dass harry nicht unbedingt der auserwählte hätte sein müssen, sondern dass es neville genauso hätte sein können? der einzige grund, warum es ausgerechnet harry getroffen hat, ist, dass snape es voldemort so verkauft hat. warum sonst hätte der es nur auf harry absehen sollen? auf neville traf die aussage der prophezeihung auch zu und seine eltern waren auroren und damit verbitterte feinde der todesser. ich glaube, dass neville noch eine wichtige rolle spielen wird, gerade weil er an harrys stelle hätte sein können.
über den sinn oder unsinn von sirius tod kann man natürlich streiten, aber ich denke es war wichtig für harry, diesen verlust zu erleben, weil er dadurch etwas reifer wird...


____________________

i'll cut your little heart out
'cause you made me cry


[editiert: 01.05.06, 21:57 von Sky'la]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sammy-chan
Lucifer

Beiträge: 1385
Ort: Düsseldorf


New PostErstellt: 10.04.06, 22:23  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

Ja, das stimmt, im 5. Band erfährt man, dass Neville ebenso der Auserwählte hätte sein können. Es wurde Harry weil Voldemort ihn gezeichnet, also ihn gewählt hat. Allerdings glaube ich nicht, dass irgendwo gesagt wird Snape verkauft es ihm so.
Gerade diese Reifung durch Sirius Tod, die Harry hätte machen müssen fehlt, zumindest ist mir das nicht aufgefallen.

Einen Kritikpunkt hab ich allerdings noch an Dumbledore im 5 Band. Er erzählt Harry die gesamte Prophezeiung und bürdet ihm damit entweder auf ein Mörder zu werden oder aber selbst zu sterben. Aber erst im 6. Band kommt er damit um die Ecke, dass nicht jede Prophezeiung sich erfüllt. Das finde ich ziemlich unverantwortlich.



~~~Das Leben fliesst...ich bin gespannt wohin!~~~

spielwelt10.monstersgame.net/?ac=vid&vid=8019347
Auch bitte bei mir einmal klicken!! ^-^


____________________

-LJ-FORUM-FF-
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sky'la
Lucifer

Beiträge: 1126
Ort: Bonn


New PostErstellt: 11.04.06, 08:30  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

nein, dass snape voldemort die prophezeihung überbringt erfährt man erst später. und ich bin mit vielem nicht einverstanden, was dumbledore macht, vor allem nicht, wie er es macht. er kommt mir schon vor wie ein puppenspieler, der seine puppchen hin und her bewegt, wenns und wies ihm grade passt...






____________________

i'll cut your little heart out
'cause you made me cry
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Elektra
Administrator

Beiträge: 1274


New PostErstellt: 11.04.06, 10:19  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

Ohja, endlich mal jemand, der das auch so sieht.
Was Dumbledore tut finde ich auch oft überhaupt nicht in Ordnung. Auch, dass er HArry über so vieles immer im Dunkenln lässt. Ich finde er hat zumindest ein Recht darauf, die Wahrheit zu erfahren.


Die Prophezeiung fand ich in sofern unnütz, weil sie ja nur aussagt, dass NEville es ja nur hätte sein KÖNNEN. Es war aber nunmal Voldemorts Entscheidung, dass es HArry ist. Sein kann immer vieles, finde ich. Es IST aber nunmal so, dass Harry der "Auserwählte" ist.
Und ich denk mir da nur: Ein Glück, dass es nicht diese Tröte Neville ist. Das wäre ne KAtastrophe geworden..




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sammy-chan
Lucifer

Beiträge: 1385
Ort: Düsseldorf


New PostErstellt: 11.04.06, 11:39  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

Ich meinte gar nicht den Umstand, dass Snape die Prophezeiung überbringt. Obwohl ,dass auch erst im 6. Band herauskommt. Es hörte sich irgendwie so an, als meintest du, Snape hätte sie so überbracht, dass Voldemort geglaubt hat Harry wäre der Auserwählte. Aber letztendlich wisssen wir nicht, warum er Harry gewählt hat.

Ja, Dumbledore macht viele Dinge, die nicht in Ordnung sind, das fängt damit an, dass er Harry bzw. die Gryffindors bevorzugt und hört damit auf, dass er irgendwie überall seine Finger im Spiel hat.
Was mir im 6. Band aufgefallen ist, wenn Dumbledore Harry was erzählt hat, dann hat er in Nebensätzen auch ganz oft anklingen lassen, dass er klüger ist als alle anderen. Irgendwie fand ich das arrogant, war das vorher auch schon so, ist mir nämlich diesmal nur aufgefallen.



~~~Das Leben fliesst...ich bin gespannt wohin!~~~

spielwelt10.monstersgame.net/?ac=vid&vid=8019347
Auch bitte bei mir einmal klicken!! ^-^


____________________

-LJ-FORUM-FF-
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sky'la
Lucifer

Beiträge: 1126
Ort: Bonn


New PostErstellt: 11.04.06, 11:52  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

ja nun, zugegeben, neville ist etwas tollpatschig, aber du kannst nicht wissen, wie sein leben verlaufen wäre, wenn er an harrys stelle gewesen wäre...aber das sind wirklich nur unnütze mutmaßungen, insofern hast du natürlich recht.
was ich nie verstanden habe, und ich hoffe ihr könnt etwas licht ins dunkel bringen, ist, was harry zum auserwählten macht. ist es nur die narbe? die tatsache, dass er die attacke überlebt hat? die tatsache, dass einige von voldemorts fähigkeiten auf ihn übergegangen sind? alles zusammen? warum ist er denn so besonders? was kann er, was andere nicht können? warum soll nur er voldemort besiegen können? sicher, er ist in verteidigung gegen die dunklen künste und im quiddich ziemlich gut, aber das wars auch schon...ist es, weil die prophezeihung etwas machtvolles ist, das, sobald es aktiviert wurde, das schicksal der menschen kontrolliert, die es betrifft? und genau in die richtung lenkt, die der prophezeihung entspricht? wenns so wäre, könnte man dann noch die prophzeihung als unnütz bezeichnen? mein problem ist, dass ich harry nicht so selbstverständig als auserwählter akzeptieren kann, als der einzige, der voldemort besiegen soll. der junge hat ja mehr glück als verstand...
hehe, sagt mir bitte, wenn ich mich mit meinen fragen zu sehr aus dem fenster lehne, nur ich hoffe wirklich, dass ich ein paar gute antworten auf meine fragen bekomme, denn ich schlage mich mit ihnen schon seit buch eins rum...

@sammy-chan: ich hatte es auch so gemeint, aber das ist natürlich nur eine mutmaßung, denn ich kann mir einfach nicht vorstellen, warum voldemort gerade den sohn von james und lilly, und nicht den sohn zweier gefählicher auroren hätte wählen sollen...natürlich könnte es auch sein, dass diese feige, verräterische, kriecherische ratte pettigrew was mit der auswahl zu tun hatte...





____________________

i'll cut your little heart out
'cause you made me cry


[editiert: 11.04.06, 11:59 von Sky'la]
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Elektra
Administrator

Beiträge: 1274


New PostErstellt: 11.04.06, 12:02  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

Ja da hast du REcht. Irgendwie ist es wohl so, dass HAry nur der Auserwählte ist, weil Voldemort ihn dazu auserwählt hat. Seltsam irgendwie...
Das wäre dann diese self-fulfilling prophecy, wie bei Ödipus oder so. Wo Menschen genau deswegen weil sie versuchen ihrem SChicksal zu entgehen, dieses heraufbeschwören udn wo man sich da fragt, ob es ohne die Prphezeiung auch so gekommen wäre. So wie in der Ödipus-Sage.
Also Voldemort wollte ja Harry töten, weil er gehört aht, dass dieser in der LAge sein wird, ihn umzubringen und genau damit hat er HArry dann die nötigen Kräfte azu geegben genau das zu tun oder so.
aber ich finde das Ganze auch imemr noch ein wenig nebelig und schleierhaft. WENN Rowling sich da wirklich was bestimmtes bei gedacht hat, hat sie noch nicht geschafft es gut rüberzubringen. Und diese Neville-Sache da, ist nur noch verwirrender.
Mein Papa hat übrigens die Theorie aufgestellt, dass Voldemort HArrys Vater ist. Nach dem Motto: "I'm your fahter, Luke" in StarWars




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sky'la
Lucifer

Beiträge: 1126
Ort: Bonn


New PostErstellt: 11.04.06, 12:15  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

hehe wie geht denn das? 'ich bin dein vater, harry, sei ein guter junge und lass mich dich endlich töten...du willst papa doch nicht enttäuschen oder?' loool das gefällt mir!!!!
also ich hoffe wirklich, dass die frau sich dabei was gedacht hat, und nicht von uns erwartet, dass wir harrys 'auserwähltheit' einfach so, ohne eine vernünftige erklärung, schlucken...






____________________

i'll cut your little heart out
'cause you made me cry
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden ICQ-Nachricht an dieses Mitglied senden
Sammy-chan
Lucifer

Beiträge: 1385
Ort: Düsseldorf


New PostErstellt: 11.04.06, 15:30  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

Ja, irgendwie finde ich diese Prophezeiungssache auch recht seltsam. Vor allem, weil diese Prophezeiungen ja nicht zutreffen müssen, warum macht man sie denn dann überhaupt?
Es heisst ja, dass derjenige Voldemort ebenbürtig ist, den er selbst zeichnet. Und er hat Harry gewählt. Ist es denn dann wirklich so, dass Harry Fähigkeiten bekommen hat, die ihn ebenbürtig machen oder hätte er diese Fähigkeiten so oder so gehabt, nur hätte er sie nicht eingesetzt oder entdeckt? Dumbledore sagt ja immer, dass was Harry von Voldemort unterscheidet sei Liebe. Die hätte er doch sowieso gehabt oder hat das ganze mit dem Tod der Eltern zu tun? Vielleicht hat Harry die Fähigkeit nicht von Voldemort bekommen sondern von seinen Eltern bzw. seiner Mutter, die ihn durch ihre Liebe schützte. Hätte Voldemort Harry nicht gezeichnet wären ja auch schliesslich seine Eltern nicht gestorben. Das fänd ich jetzt noch am plausibelsten.

Ja, diese Vermutung mit Voldemort als Harrys Vater hab ich auch schonmal gehört, aber JKR hat das wohl schon dementiert. Irgendwie wärs auch seltsam, wo immer wieder betont wird wie ähnlich Harry seinem Vater sieht. Allerdings wird auch glaub gesagt, dass Harry Tom Riddle ähnlich sähe. Wie wärs denn mit einer Verwandtschaft zwischen James und Tom? Da hätten wir auch dne Grund warum der Hut Harry nch Slytherin stecken wollte. Das finde ich nämlich bis heute seltsam, schliesslich ist Harry halbblütler und hat auch sonst so gut wie keine Slytherin-Eigenschaften. Diese Sache mit dem Voldemort-hat-seine-Kräfte-auf-Harry übertragen find ich auch eher fadenscheinig, das hat mcih nie wirklich überzeugt. Die einzige Ausnahme von der wir wissen ist schliesslich Tom Riddle, der zwar halbblüter, allerdings auch Nahcfahre von Slytherin ist und auch deshalb in selbiges Haus kam.

Ach ja und dann ist da noch Snape. Ich denke, da werden wir auch noch etwas über seine Verwandtschaftsverhältnisse hören. Er ist ja auch halbblütler, also was hat er in Slytherin zu suchen? Und warum ist er so gut mit den Malfoys befreundet, wo diese doch soviel Wert auf Reinblütigkeit legen? Wissen sie nichts von Snapes Herkunft?



~~~Das Leben fliesst...ich bin gespannt wohin!~~~

spielwelt10.monstersgame.net/?ac=vid&vid=8019347
Auch bitte bei mir einmal klicken!! ^-^


____________________

-LJ-FORUM-FF-
nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Elektra
Administrator

Beiträge: 1274


New PostErstellt: 11.04.06, 16:17  Betreff: Re: Harry Potter  drucken  weiterempfehlen

Das mit Snape interessiert mich auch brennend. Es wurde ja nun schon ein paar Mal angedeutet, dass er eng mit Lucius MAlfoy befreundet ist/war.

Und das mit den Prophezeiungen ... ich hoffe mal, dass das irgendwie noch plausibler gemaht wird.
Die Erklärung von Sammy-chan klingt da für mich auch sehr plausibel, obwohl ich schon immer fand, dass es nicht so WAHNSINNIG ungewöhnlich ist, dass Lily für Harry gestorben ist. Die meisten Eltern würden schließlich für ihre Eltern sterben. Wieso sollte das also das sein, was HArry so besonders macht?




nach oben
Benutzerprofil anzeigen Private Nachricht an dieses Mitglied senden YIM-Nachricht an dieses Mitglied senden Website dieses Mitglieds aufrufen
Sortierung ndern:  
Anfang   zurück   weiter   Ende
Seite: ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16
Seite 13 von 16
Gehe zu:   
Search

powered by carookee.com - eigenes profi-forum kostenlos